MERCEDES AMG PETRONAS und Qualcomm werden Technik-Partner.

Die beiden Unternehmen entwickeln gemeinsam
fortschrittliche Kommunikationsmöglichkeiten.

  • MERCEDES AMG PETRONAS und Qualcomm werden Technik-Partner.

  • Langfristige Partnerschaft.

    Das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team hat eine langfristige Vereinbarung mit Qualcomm Incorporated abgeschlossen. Im Zuge dessen wird deren Tochtergesellschaft Qualcomm Technologies, Inc. offizieller Technologie-Partner des Teams.

    Neue Technologien.

    Die beiden neuen Partner werden gemeinsam neue Technologien auf dem Gebiet der „connected cars“ entwickeln, um damit die Performance des Teams auf der Rennstrecke zu verbessern. Die Entwicklungs-Basis dafür bildet das Know-how der Firma Qualcomm im Mobile-Bereich. Das Hauptaugenmerk liegt darauf, den allgemeinen Rennspeed und die Zuverlässigkeit des Autos sowie die Effizienz beim Betrieb und der Leistung zu steigern. Aktuelle und zukünftige Technologieprojekte zielen auf Datenübertragung in Echtzeit, Sensoren-Netzwerke und die Integration von kabellosem Laden.

    Logos auf der Nase.

    Die Logos von Qualcomm werden auf der Fahrzeugnase der F1 W06 Hybrid Rennwagen, den Ärmeln der Rennanzüge von Lewis Hamilton und Nico Rosberg sowie auf der Teamkleidung von MERCEDES AMG PETRONAS zu sehen sein.

    Prominentes Versuchsfeld.

    Derek Aberle, Präsident von Qualcomm Incorporated: „Qualcomm ist entschlossen, eine führende Rolle im Bereich der „connected cars“ einzunehmen und die Vorteile mobiler Technologien in den Automobilsektor zu übertragen. Wir freuen uns sehr, unsere führende Position für diese Technologien in ein Team einzubringen, das zu einem der elitärsten Unternehmen der Automobilindustrie gehört. Die führende Rolle von Mercedes-Benz auf den Motorsport-Strecken bietet dieser Zusammenarbeit ein prominentes Versuchsfeld für neue Technologiefortschritte. Wir sind gespannt darauf, dem MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team dabei zu helfen, die nächste Stufe zu erreichen und auf diese Weise einige der anspruchsvollsten automobilen Technologien zu verfeinern.“

    Beispiellose Führungsrolle.

    Toto Wolff, Mercedes-Benz Motorsportchef: „Innovationen und Rennsport bilden das Herzstück von Mercedes-Benz. Aus diesem Grund war es für uns wichtig, einen Technologie-Partner auszuwählen, der uns in diesen Bereichen voranbringen kann. Mit jedem Jahr steigt die Bedeutung von Elektronik und Konnektivität bei der Entwicklung eines siegreichen Formel 1-Teams an. Deshalb sind wir hocherfreut, Qualcomm an Bord zu haben. Ihre beispiellose Führungsrolle in der Mobile- und Automobilindustrie macht sie zu einer perfekten Ergänzung, um das neue Konnektivitätspotential unseres Autos freizulegen und potentielle weitere Einsatzbereiche dieser Technologie für die Zukunft zu entdecken.“

    Verwandte Themen.