Back
Back
  • Innovativ aus Tradition: Mercedes-Benz bei The Open 2017.
    1

    Innovativ aus Tradition: Mercedes-Benz bei The Open 2017.

    Das traditionsreichste und zeitgleich innovativste Golfturnier der Welt steuert gemeinsam mit Mercedes-Benz in die Zukunft.

Weltpremiere für Henrik Stenson.

Wenn am 20. Juli 2017 die weltbesten Golfspieler bei The Open abschlagen, ist dies zeitgleich auch der Startpunkt für zukunftsweisende Aktivitäten des Veranstalters R&A in Kooperation mit Mercedes-Benz. Obwohl The Open bereits zum 146. Mal ausgetragen wird und somit über eine herausragende und einmalige Tradition in der Welt des Golfsports verfügt, strotzt das Turnier vor Innovationen. Traditionell wird zu Beginn der Turnierwoche der ikonische Pokal, der Claret Jug, vom Vorjahressieger zurück an die Wettkampfstätte gebracht. Eine Weltpremiere für Henrik Stenson: Er wird erstmalig in dem visionären Forschungsfahrzeug F015 Luxury in Motion auf das Turniergelände chauffiert. Dort übergibt er den Pokal an Martin Slumbers, Chief Executive des R&A. Wer den Claret Jug für die nächsten zwölf Monate sein Eigen nennen darf, entscheidet sich in den vier anstehenden Turnierrunden.


Shuttlefahrt im S 500 e.

Während The Open werden die Spieler unter anderem in elektrisch betriebenen Fahrzeugen gefahren. Auch die Zuschauer können in den Genuss des offiziellen Shuttleservices kommen. Zusammen mit dem R&A wird für die Besucher vor Ort täglich eine Shuttlefahrt in einem S 500 e verlost.


S 500 e:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,8 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 65 g/km;
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 13,5 kWh/100 km.*

The Open versammelt die weltbesten Spieler.

The Open versammelt die weltbesten Spieler im englischen Royal Birkdale Golf Club, dem diesjährigen Austragungsort. Berechtigte Chancen auf den Titel darf sich Mercedes-Benz Markenbotschafter und aktuell Weltranglistenneunter Rickie Fowler ausrechnen. Sein Debüt feiert dieses Jahr der aus China stammende Mercedes-Benz Markenbotschafter Haotong Li. Obwohl er erst mit elf Jahren zu golfen begann, misst er sich nun, gerade mal zehn Jahre später, mit den besten seiner Zunft.


Zahlreiche digitale Möglichkeiten für Fans.

Auch in diesem Jahr setzt der R&A wieder Maßstäbe im digitalen Bereich. Die modernen digitalen Möglichkeiten setzt der R&A sehr gezielt zum Wohle der Zuschauer und Fans ein und ist damit Vorreiter im Golfsport: Ein eigenes WLAN auf dem gesamten Golfplatz sowie die The Open App, die ständig über das Turniergeschehen berichtet, sind hierfür Beispiele. Zusätzlich informieren iBeacons die anwesenden Fans mit spannenden Insights.


Abgerundet wird das digitale Erlebnis durch vielfältige Social-Media-Aktivitäten. Mercedes-Benz bietet während The Open ebenfalls eine Vielzahl exklusiver Videos auf Facebook.com/MercedesBenzGolf und YouTube.com/MercedesBenzTV. Am Donnerstag wird auf Facebook ein Livetalk mit Rickie Fowler gestreamt. Ebenso werden auf Instagram.com/MercedesBenzGolf zahlreiche Bilder zu sehen sein.


Weltweite Sonderwertung bei MercedesTrophy.

Das Engagement von Mercedes-Benz im Golfsport geht über das Spiel der Profis hinaus. Mercedes-Benz Kunden aus über 30 Ländern weltweit können sich an „Drive to the Major“, einer Sonderwertung und Teil der weltweiten MercedesTrophy, beteiligen. Während der Turnierwoche bei The Open erfolgt für 32 Spieler aus aller Welt die Qualifikation für einen Startplatz auf dem Kurs des Royal Birkdale Golf Club am Montag nach dem Turnier.


Partner dreier Majors.

Bereits seit den 1980er-Jahren engagiert sich Mercedes-Benz im professionellen Golfsport. Von 2008 bis 2013 war Mercedes-Benz internationaler Partner des prestigeträchtigsten Golfturniers der Welt, des Masters in Augusta, und ist seit 2014 einer der drei Global Sponsors. Durch die Partnerschaft mit der PGA of America ist die Marke mit dem Stern seit 2009 als „Official Vehicle“ und „Official Patron“ bei der PGA Championship, der Senior PGA Championship und beim Ryder Cup vertreten, wenn dieser in den USA ausgetragen wird. Im Jahr 2011 wurde das Golfengagement von Mercedes-Benz um die Partnerschaft mit dem ältesten, aber innovativsten Golfturnier der Welt, The Open, als „Official Car“ und „Official Patron“ erweitert. Zudem unterstützt Mercedes-Benz auf nationaler Ebene eine Vielzahl weiterer Turniere im Profi- und Amateur-Bereich.