Mercedes-Benz und Louis Oosthuizen verbinden dieselben Werte.

Louis Oosthuizen ist neuer Markenbotschafter.

Der südafrikanische Profigolfer gehört ab sofort zur Mercedes-Benz Familie.
  • Louis Oosthuizen ist neuer Markenbotschafter.

  • Mercedes-Benz und Louis Oosthuizen teilen die gleiche Leidenschaft.

    Mercedes-Benz South Africa unterstützt den Gewinner der Open Championship 2010 auf seinem weiteren Erfolgsweg sowie seine Junior Golf Academy, mit der der Südafrikaner benachteiligten Schulkindern das Golfspielen nahe bringen möchte. „Ich bin sehr stolz, dass ich nun als Markenbotschafter zur Mercedes-Benz Familie gehöre. Ich freue mich darauf, mit einer Marke zusammenzuarbeiten, die sich bereits seit 30 Jahren vorbildlich für diesen Sport einsetzt und der dieses Spiel ebenso am Herzen liegt wie mir!“ bekräftigt Louis Oosthuizen. Im Alter von 19 Jahren begann die Profilaufbahn des südafrikanischen Golfers. Sein erstes Turnier auf der European Tour, die Open de Andalucía de Golf gewann er 2010. Noch im selben Jahr feierte er seinen ersten Triumpf bei einem Major-Turnier: bei der 139. Open Championship, die auf dem Old Course von St. Andrews ausgetragen wurde, glänzte er mit herausragenden sieben Schlägen Vorsprung.

    Louis Oosthuizen bei den 113. US Open 2013 in Ardmore, Pennsylvania.

    Werte die verbinden.

    „Wir sind sehr glücklich, Louis Oosthuizen in der Mercedes-Benz Familie willkommen zu heißen. Unsere Markenwerte Faszination, Perfektion und Leidenschaft passen hervorragend zu Louis’ persönlichen Prinzipien. Er gehört zu einer neuen Generation von Golfspielern, die die Werte von Mercedes-Benz auf und abseits des Platzes leben“, erklärt Selvin Govender, Divisional Manager Marketing, Mercedes-Benz South Africa. Lüder Fromm, Leiter Globale Marketing Kommunikation Mercedes-Benz Cars ergänzt: „Wir freuen uns darauf Louis während der Open Championship, die wir als Patron begleiten, gemeinsam mit unseren anderen Markenbotschaftern wie Adam Scott und Marcel Siem begrüßen und unterstützen zu können.“ Louis Oosthuizen hat sich für den leistungsstarken ML 63 AMG in Südafrika entschieden und fährt zudem einen GL 450 in den USA.

    Die Werte Faszination, Perfektion und Leidenschaft lebt Louis Oosthuizen auch abseits des Golfplatzes.

    Die 2009 von ihm gegründete Stiftung 'The Louis Oosthuizen Junior Golf Academy' wird einen Mercedes-Benz Sprinter der neuen Generation nutzen, der zur mobilen Golf Clinic ausgebaut wird.

    Verwandte Themen.