Die besten Golfspieler der Welt treffen sich zur 144. Auflage der Open Championship auf dem Old Course in St. Andrews.

Mercedes-Benz bei The Open 2015.

Die Mercedes-Benz Markenbotschafter Martin Kaymer, Bernhard Langer und Marcel Siem gehen mit großen Hoffnungen in die 144. Auflage des Turniers.

  • Mercedes-Benz bei The Open 2015.

  • Kaymer ist in guter Form.

    Die besten Golfspieler der Welt sind zur 144. Meisterschaft von The Open eingetroffen, die auf den Old Course in St. Andrews zurückkehrt und bei der Mercedes-Benz „Official Patron and Official Car“ ist. Die Mercedes-Benz Markenbotschafter Martin Kaymer, Bernhard Langer und Marcel Siem veranstalteten am Mittwochmorgen vor dem Spiel eine gemeinsame vergnügliche Übungsstunde, während der sich die Zuschauer allmählich am Old Course einfanden.

    Mercedes-Benz Markenbotschafter Martin Kaymer startet nach seinem 4. Platz bei den Open de France in guter Form in das Turnier.

    Angesichts der inzwischen feststehenden Gruppierungen für Donnerstag und Freitag steigt die Spannung bei Spielern und Fans gleichermaßen. Martin Kaymer beginnt sein Spiel mit dem Masters-Sieger von 2013, Adam Scott, und dem US Ryder Cup Star Jimmy Walker. Der Abschlag des Trios ist am Donnerstag um 14.12 Uhr.

    Bernhard Langer startet mit den US-amerikanischen Veteranen Tom Lehman und Justin Leonard in das Turnier.

    Bernhard Langer gegen US-Veteranen.

    Kaymer geht nach seinen Siegen beim PGA 2010 und den US Open 2014 mit großen Hoffnungen auf einen dritten Major-Gewinn in das Spiel. Nach seinem 4. Platz bei den Open de France startet er in guter Form in das Turnier. Kaymer sagte Mercedes-Benz: „Ich glaube, dass jeder Major-Sieg etwas ganz Besonderes ist, doch der Gewinn der Open hat eine noch tiefere Bedeutung. Ein Sieg in St. Andrews ist der befriedigendste Gewinn aller Meisterschaften.“ Bernhard Langer startet mit den US-amerikanischen Veteranen Tom Lehman und Justin Leonard.

    Die Suche nach dem Golfer des Jahres.

    Marcel Siem ist in einer Gruppierung mit Mark Calcavecchia und dem Südafrikaner Jaco Van Zyl, während Liang Wen-Chong seine ersten 36 Löcher neben dem ehemaligen Open Champion Padraig Harrington und dem Schotten Marc Warren spielt. Der US-Markenbotschafter für Mercedes-Benz, Rickie Fowler, gehört nach seinem fantastischen Sieg der Scottish Open in Gullane am vergangenen Wochenende ebenfalls zu den aussichtsreichen Bewerbern um den Claret Jug. Mit seinem unglaublichen Aufstieg in der Rangliste am Sonntag sicherte sich Fowler seinen zweiten Sieg der Saison. Der 26-Jährige hat nun vor, seine Leistung vom Vorjahr zu übertrumpfen, als er in Hoylake geteilter Zweiter wurde. Die erste Runde beginnt am Donnerstag, dem 16. Juli. Die Übergabe des Claret Jug an den Champion Golfer des Jahres erfolgt nach der Schlussrunde am Sonntag, dem 19. Juli, durch R&A Chief Executive Peter Dawson.

    Marcel Siem ist bei der 144. Auflage der Open Championship in einer Gruppierung mit Mark Calcavecchia und dem Südafrikaner Jaco Van Zyl.

    Verwandte Themen.