„Mercedes-Benz ist bekannt für innovative Ideen, das gilt auch für das Engagement im sozialen Bereich“, sagt Morné du Plessis.

Laureus Sport for Good Foundation: Ein Team für Südafrika.

Mercedes-Benz und die Laureus Sport for Good Foundation geben ihre erweiterte Zusammenarbeit für Südafrika bekannt.

  • Laureus Sport for Good Foundation: Ein Team für Südafrika.

  • Laureus Sport for Good in Südafrika.

    Mercedes-Benz Südafrika und die Laureus Sport for Good Foundation South Africa haben in Kapstadt den Beginn ihrer erweiterten nationalen Zusammenarbeit bekanntgegeben. Als führender Partner in den Bereichen Rennsport, Fußball, Golf, Reiten und Tennis unterstützt Mercedes-Benz aktiv seit Jahrzehnten sowohl den professionellen als auch den Amateur-Sport weltweit.

    Mercedes-Benz und die Laureus Sport for Good Foundation geben ihre erweiterte Zusammenarbeit für Südafrika bekannt.

    Im Rahmen der Zusammenarbeit werden drei Millionen Rand, etwa 250.000 US-Dollar, in die Arbeit der Laureus Sport for Good Foundation fließen.

    Die Bekanntgabe der besonderen Zusammenarbeit fand während eines gemeinsamen Frühstücks von Mercedes-Benz und der Laureus Sport for Good Foundation statt, kurz vor dem Start der Cape Town Cycle Tour.

    Ein guter Start in den Tag.

    Die Bekanntgabe der besonderen Zusammenarbeit fand während eines gemeinsamen Frühstücks von Mercedes-Benz und der Laureus Sport for Good Foundation statt, kurz vor dem Start der Cape Town Cycle Tour. Für Expertenmeinungen und exklusive Einblicke in das Renngeschehen sorgte eine Reihe anerkannter Radsport-Persönlichkeiten, unter anderen Doug Ryder, Teamleiter von Afrikas erstem professionellem Radsport-Team sowie Laureus Botschafter, und Yann le Moenner, Vorstand von ASO – den Organisatoren der Tour de France. Als Teil dieser einzigartigen Partnerschaft werden Mercedes-Benz Südafrika und die Laureus Sport for Good Foundation South Africa 2015 vier weitere Frühstücks-Events im Zeichen des Sports veranstalten.

    Mit vereinten Kräften.

    Die enge Zusammenarbeit mit Laureus in Südafrika soll das soziale Engagement in den Gemeinden vor Ort weiter vertiefen. „Laureus bedeutet Inspiration für die Jugend, vor allem in benachteiligten Teilen der Bevölkerung. Wir wollen zeigen, dass ihre Träume durch harte Arbeit und persönliche Stärke Realität werden können“, sagt Says Mayur Bhana, Vizepräsident für Corporate Affairs von Mercedes-Benz Südafrika.

    Die Zusammenarbeit zwischen Laureus und Mercedes-Benz in Südafrika schafft neue Ressourcen, soziale Probleme in der Bevölkerung anzugehen.

    Ziel ist es, Perspektiven für den Einzelnen und die Gemeinschaft aufzuzeigen und so das Erleben des Alltags positiv zu gestalten.

    Eine Philosophie, die inspiriert.

    Gutes in der Welt des Sports zu tun, kann auch zur Verbesserung der allgemeinen Lebensumstände führen, wie Morné du Plessis, Vorstand Laureus Sport for Good Foundation South Africa, betont: „Wir sind hellauf begeistert, die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz in Südafrika auszuweiten. Wir teilen das gemeinsame Ziel, junge Menschen zu inspirieren und soziale Probleme in benachteiligten Bevölkerungsschichten durch Sport anzugehen.“ Auch Says Mayur Bhana fügt hinzu: „Im Sport bieten sich viele Gelegenheiten, Fähigkeiten zu erlernen, die auch in anderen Lebensbereichen angewendet werden können. Wir sind stolz auf die Bedeutung dieser Zusammenarbeit für die Gemeinden, in denen sich Mercedes-Benz Südafrika engagiert.“

    Mercedes-Benz Südafrika und die Laureus Sport for Good Foundation South Africa verkünden in Kapstadt den Beginn ihrer erweiterten nationalen Zusammenarbeit.

    Verwandte Themen.