Back
Back
  • Mercedes-Benz: Laureus World Sports Awards 2018.
    1

    Laureus World Sports Awards.

Sport verbindet.

Ehrung von Leistung, Ansporn und Aufmerksamkeit in der ganzen Welt. Jedes Jahr werden in einer großen Gala die besten Sportlerinnen und Sportler für ihre herausragenden Leistungen in allen Disziplinen geehrt: Die Laureus World Sports Awards wurden im Jahr 2000 durch die Daimler AG und Richemont ins Leben gerufen. Jedes Jahr verfolgen rund eine Milliarde Zuschauer in weltweit mehr als 160 Ländern live die glamouröse Veranstaltung, die 2018 in Monaco stattfand und zu der neben den nominierten Sportlern stets viele hochkarätige Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft vertreten sind.


Laureus World Sports Awards at Salle des Etoiles, Sporting Monte-Carlo on February 27, 2018 in Monaco, Monaco.

Die Verleihung der Laureus World Sports Awards fand 2018 in Monaco statt.

Marcel Hug at the Laureus World Sports Awards show at Salle des Etoiles, Sporting Monte-Carlo on February 27, 2018 in Monaco, Monaco.

Marcel Hug – Dreifachweltmeister im Rollstuhlrennen – ist Sportsperson with a disability of the year.

Die Awards.

Es gibt zwölf Kategorien, die von den internationalen Medien und den Laureus World Sports Academy Mitgliedern gewählt werden: Laureus World Sportsman of the Year, Laureus World Sportswoman of the Year, Laureus World Team of the Year, Laureus World Breakthrough of the Year und Laureus World Comeback of the Year, Laureus Sportsperson with a disability of the year, Laureus Action Sportsperson of the year und Laureus Sporting Moment of the year, Laureus Lifetime Achievement, Exceptional Achievement, Sporting Inspiration und Sport for Good.

Der universale Charakter des Sports.

Die Gewinner der Awards erhalten eine der begehrten, von Cartier exklusiv angefertigten Laureus-Statuetten. Durch die Preisverleihung ehrt die Laureus-Familie vor allem herausragene Leistungen im Sport sowie die Arbeit in verschiedenen Laureus-Projekten. Die Arbeit von Laureus Sport for Good nutzt die Kraft des Sports, um Gewalt, Diskriminierung und Benachteiligung zu beenden und um zu beweisen, dass Sport die Welt verändern kann.


Edwin Moses at the Laureus World Sports Awards show at Salle des Etoiles, Sporting Monte-Carlo on February 27, 2018 in Monaco, Monaco.

Edwin Moses – US-amerikanische Olympialegende und Mitglied der Laureus World Sports Academy – hat den Lifetime Achievement Award erhalten.

Roger Federer mit seinen beiden Laureus-Awards vor dem 2018er Mercedes-AMG G 63 (W 463).

Eine einzigartige Ehre.

Er ist der Superstar des Herrentennis, und am 27.02.2018 durfte Roger Federer bei der Verleihung der Laureus World Sports Awards 2018 in Monaco im Beisein von Fürst Albert und Fürstin Charlène seine fünfte und sechste Laureus-Statuette in Empfang nehmen – kein anderer Sportler hat mehr Laureus-Auszeichnungen gewonnen als er. Nach der Preisverleihung, bei der er Geschichte schrieb, sagte Federer: „Das ist ein ganz besonderer Moment für mich. Jeder weiß, wie viel mir meine Laureus-Awards bedeuten. Ein weiterer wäre schon fantastisch gewesen, aber gleich zwei – das ist wahrlich eine einzigartige Ehre. Und noch dazu so unerwartet. Ich freue mich sehr und möchte der Laureus Academy meinen herzlichsten Dank aussprechen.“


Gegen starke Konkurrenten durchsetzen.

„Die vergangene Saison war einfach unvergesslich für mich … dass ich nach all den Schwierigkeiten, die ich 2016 hatte, das Comeback schaffte. Und diese zwei Auszeichnungen machen das Ganze noch unvergesslicher. Wenn mir jemand 2005, als ich meinen ersten Laureus-Award erhielt, gesagt hätte, dass ich insgesamt sechs gewinnen würde, hätte ich das nie geglaubt. Es war von Anfang bis Ende ein einmaliges Erlebnis.“ In der Kategorie Sportsman of the Year musste sich Federer, der 2017 die Australian Open und Wimbledon gewann, gegen einige starke Konkurrenten wie Rafael Nadal und Cristiano Ronaldo durchsetzen. Aber damit nicht genug: Der Schweizer Tennisstar durfte auch den Comeback of the Year Award in Empfang nehmen, nachdem er nach einer schweren Knieverletzung umso stärker zurückgekehrt war.


Mercedes-Benz Sport: Tennisstar Roger Federer, Nummer 1 der Welt, hält mit Sportsman und Comeback Award nun den Rekord für die meisten Laureus-Auszeichnungen.
Laureus World Sports Awards 2018: Toto Wolff nahm den Team of the Year Award für Mercedes-AMG Petronas entgegen.

Mercedes-AMG Petronas dominiert die Formel 1.

Im Rennen um den Team of the Year Award setzte sich Mercedes-AMG Petronas gegen namhafte Teams wie Real Madrid und die Golden State Warriors durch. Der Rennstall dominierte die Formel 1 auch 2017 und eroberte zum vierten Mal in Folge die Konstrukteursweltmeisterschaft.


Das Leben junger Menschen zum Besseren verändern.

Active Communities Network, eine internationale sportbezogene Entwicklungsorganisation, die in Großbritannien, Irland und Südafrika aktiv ist, wurde mit dem Laureus Sport for Good Award ausgezeichnet. Mit Hilfe des Sports verändert Active Communities Network das Leben junger Menschen zum Besseren und hilft ihnen, positive Lebensentscheidungen zu treffen, neue Fähigkeiten fürs Leben zu erlernen und den Schritt in Aus- und Weiterbildungs- sowie Beschäftigungsprogramme zu schaffen.


Laureus World Sports Awards 2018.

Video.