Die besten Athleten der Welt fanden sich in diesem Jahr in Shanghai ein, um den begehrten Laureus Award entgegenzunehmen.

Laureus World Sports Awards: Die Gewinner.

Die besten Athleten der Welt kamen in Shanghai zusammen, um den Laureus Award entgegenzunehmen.

  • Laureus World Sports Awards: Die Gewinner.

  • Die Stunde der Gewinner.

    Die Verleihung der Laureus World Sports Awards war erneut ein großer Erfolg. Und das nicht nur wegen der hervorragenden Moderation von Benedict Cumberbatch: Die besten Athleten der Welt fanden sich auch in diesem Jahr in Shanghai ein, um den begehrten Laureus Award entgegenzunehmen. Grund zum Jubeln hatte vor allem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft: Das Team um Bundestrainer Joachim Löw erhielt einen Award als „World Team of the Year“. Oli­ver Bier­hoff, der Ma­na­ger der deut­schen Fuß­ball­na­tio­nal­mann­schaft, nahm bei der Preis­ver­lei­hung den „Lau­reus World Team of the Year Award“ ent­ge­gen, nach­dem sich Deutsch­land letz­tes Jahr als erste eu­ro­päi­sche Mann­schaft in Süd­ame­ri­ka zum FI­FA-Fuß­ball­welt­meis­ter ge­kürt hatte – ein his­to­ri­scher Tri­umph. Es war der vierte WM-Titel für Deutschland.

    Oli¬ver Bier¬hoff, der Ma¬na¬ger der deut¬schen Fu߬ball¬na¬tio¬nal¬mann¬schaft, nahm bei der Preis¬ver¬lei¬hung den Lau¬reus World Team of the Year Award ent¬ge¬gen.

    Bierhoff hierzu: „Nach dem Schlusspfiff waren wir alle zusammen auf dem Platz, die Trainer, die Spieler, die Mitarbeiter; wir spür­ten eine ein­zig­ar­ti­ge Ver­bin­dung zwi­schen uns. Für die Trainer, einige Spieler und mich war es der Höhepunkt eines 10-jährigen Projekts. In diesem Augenblick waren wir unbeschreiblich glücklich.“

    Die Verleihung der Laureus World Sports Awards war erneut ein großer Erfolg. Und das nicht nur wegen der hervorragenden Moderation von Benedict Cumberbatch.

    Elite des Sports.

    Weitere große Gewinner des Abends waren der momentan weltbeste Tennisspieler Novak Djokovic und die äthiopische Leichtathletin Genzebe Dibaba. Der Serbe Novak Djokovic wurde bereits zum zweiten Mal zum „World Sportsman of the Year“ gekürt, für seine herausragende sportliche Leistung in der Saison 2014, die von einem Wimbledon-Sieg komplettiert wurde. „Es war wahrscheinlich das beste Jahr in meinem Leben“, sagte der Tennisspieler in einem Interview.

    Erstklassige Sportjury.

    Die Lau­reus World Sports Awards gel­ten als die be­deu­tends­ten Aus­zeich­nun­gen im in­ter­na­tio­na­len Sport­ka­len­der. Die Preis­trä­ger wer­den von der Lau­reus World Sports Aca­de­my ge­wählt, einer hoch­ka­rä­ti­gen Jury aus 50 der grö­ß­ten Sport­le­rin­nen und Sport­ler aller Zei­ten. Die Ein­nah­men aus den Lau­reus World Sports Awards flie­ßen di­rekt in die Lau­reus Sport for Good Foun­da­ti­on und stel­len die Grund­la­ge für die Ar­beit der Stif­tung dar. Seit Grün­dung der Stif­tung konn­te Lau­reus be­reits 60 Mil­lio­nen Euro für Pro­jek­te auf­brin­gen, die das Leben von Mil­lio­nen Kin­dern und Ju­gend­li­chen ver­bes­sert haben.

    Die Preis¬trä¬ger wer¬den von der Lau¬reus World Sports Aca¬de¬my ge¬wählt, einer hoch¬ka¬rä¬ti¬gen Jury aus 50 der grö¬ß¬ten Sport¬le¬rin¬nen und Sport-ler aller Zei¬ten.
    Die Laureus Sport for Good Stiftung wurde so zu einem grundlegenden Bestandteil der gesellschaftlichen Verantwortung von Mercedes-Benz.

    Mercedes-Benz ist Gründungspartner.

    Seit der Stiftungsgründung im Jahr 2000 unterstützt und fördert Mercedes-Benz die Ziele und Werte dieses weltweiten gemeinnützigen Programms. Die Laureus Sport for Good Stiftung hilft mit sozialen Sportprojekten das Leben von benachteiligten oder kranken Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Die Stiftung wurde so zu einem grundlegenden Bestandteil der gesellschaftlichen Verantwortung von Mercedes-Benz. Jedes neue Fahrzeug von Mercedes-Benz ist daher ein Botschafter dieser Werte.

    Verwandte Themen.