Mit der V-Klasse wird das POWER HORSE Team von dem idealen Fahrzeug für Sportler und freizeitaktive Menschen begleitet.

Mercedes-Benz erweitert sein Engagement im Triathlon Bereich.

Die V-Klasse begleitet die Athleten des POWER HORSE Triathlon Teams als Teamfahrzeug.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,1-5,7 l/100 km;

CO₂-Emissionen kombiniert: 159-149 g/km.*

  • Mercedes-Benz erweitert sein Engagement im Triathlon Bereich.

  • Viel Raum für Sportsgeist.

    Steile Abfahrten, scharfe Kurven: Vorbei an den Bergen, Tälern, Serpentinen und der Küste Mallorcas ist beim Trainingslager des POWER HORSE Triathlon Teams höchste Flexibilität und Leistungsfähigkeit bei größter Sicherheit gefordert. Denn die Triathleten müssen unter ständig wechselnden Bedingungen Wasser, Wind und Asphalt trotzen. Dafür bekommt eines der erfolgreichsten deutschen Triathlon Teams mit Mercedes-Benz nun einen starken Partner. Zusammen mit der V-Klasse als Teamfahrzeug können die Athleten über die Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen hinweg ihre Vielseitigkeit unter Beweis stellen. Sie verbindet Raum und Funktionalität mit Komfort, Fahrspaß und Sicherheit.

    Das Trainings- und Wettkampf-Equipment der Sportler ist beim Trainingslager auf Mallorca in nur wenigen Minuten problemlos in der V-Klasse untergebracht

    Mit ihrem kraftvollen und muskulösen Auftritt repräsentiert sie dabei das Team und die Sportart zugleich. Denn im Triathlon – der Königsdisziplin des Ausdauersports – gilt es, den härtesten Belastungen Stand zu halten.

    Die fünf Top-Athleten Timo Bracht, Jan Raphael, Horst Reichel, Georg Potrebitsch und Niclas Bock gehen weltweit bei über 30 Triathlon-Wettkämpfen mit dem Stern auf dem Zeitfahr-Helm an den Start.

    Mit dem Stern an den Start.

    Mit dem POWER HORSE Triathlon Team gehen fünf Top-Athleten weltweit bei über 30 Triathlon-Wettkämpfen mit dem Stern auf der Stirn ihrer Zeitfahr-Helme an den Start. Neben dem zweifachen Vater und achtfachen IRONMAN Sieger Timo Bracht wird das Team vom amtierenden IRONMAN Vize-Europameister Jan Raphael, dem IRONMAN 70.3 Sieger Horst Reichel, dem Deutschen Langdistanzmeister 2011 Georg Potrebitsch und dem Team-Newcomer Niclas Bock komplettiert. Sie freuen sich über die V-Klasse als Teambegleiter, denn wie die Triathleten selbst wartet auch sie mit Spitzenleistung auf. Dafür sorgt unter anderem ein 2,1-Liter-Vierzylinder-Dieselmotor mit zweistufiger Turboaufladung. Das Topmodell V 250 BlueTEC entwickelt 140 kW (190 PS) und sprintet in nur 9,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

    Um Bestzeiten zu erreichen sind ein geringer Wasser- und Luftwiderstand Voraussetzung.

    Der Griff nach dem Stern.

    Um Bestzeiten zu erreichen, gilt es, den Luftwiderstand zu reduzieren und effizient mit seinen Kräften zu haushalten. Das gilt sowohl für das Radfahren, bei dem eine ausgezeichnete Aerodynamik gefragt ist, als auch für die hervorragenden Effizienzwerte der V-Klasse, dank denen sie das aerodynamischste Fahrzeug im Segment ist.

    Die Triathleten des POWER HORSE Triathlon Teams werden nun bei zahlreichen Top-Veranstaltungen als Mitfavoriten an den Start gehen und gemeinsam mit Mercedes-Benz nach den Sternen greifen.

    Die Triathleten des POWER HORSE Teams werden bei zahlreichen Top-Veranstaltungen als Mitfavoriten an den Start gehen.

    Als Mitfavoriten an den Start.

    Auszug aus dem Wettkampfkalender des POWER HORSE Triathlon Teams bei IRONMAN Veranstaltungen mit Mercedes-Benz Engagement – Stand 15.05.2014:

    29.06.2014 Ironman Österreich

    06.07.2014 Ironman Frankfurt

    20.07.2014 Ironman Großbritannien

    16.08.2014 Ironman Schweden

    24.08.2014 Ironman Kopenhagen

    14.09.2014 Ironman 70.3 Rügen

    Verwandte Themen.