Navigation
In diesem Februar steht der Hamburger Mercedes me City Store ganz im Zeichen des Films. Die Events sorgen nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Fans in der Online-Community für Standing Ovations.

Filmevents im Mercedes me City Store.

Der Filmmonat Februar im Mercedes me City Store Hamburg steht im Zeichen der Interaktion.

Der Mercedes me City Store als Kulisse.

Trotz der berüchtigten Hamburger Brise herrscht an diesem Februarabend reges Treiben an der Binnenalster. Schon von Weitem trägt mir der Wind Gesprächsfetzen vom Mercedes me City Store entgegen. Als sich meine Schritte den hell erleuchteten Fenstern nähern, wird mir schnell klar, dass auch hinter der Ladentür heute Abend ein Knistern in der Luft liegt. Denn der Hamburger Store steht in diesem Februar ganz im Zeichen der Filmkunst und wurde mithilfe verschiedenster Originalrequisiten in eine Filmkulisse verwandelt.

Der Hamburger Mercedes me City Store wird zum Treffpunkt für Filmfans.

In diesem Gewand bietet er die perfekte Kulisse für Kurzfilm- und Animationsfilmabende, hostet Gesprächspanels zur Social Media Week und gibt nicht nur Filmschaffenden, sondern auch den Mercedes me Fans die Möglichkeit, eigene Impressionen und Input beizusteuern.

Das Veranstaltungsprogramm des Mercedes me City Stores ist so vielfältig wie seine Besucher.

Austausch im Fokus.

Zusammen mit den gespannten Gästen betrete ich den Mercedes me City Store und mache es mir auf einem der gemütlichen Sofas in der Lounge bequem. Seit dem vergangenen Juni bietet der Store seinen Besuchern ein interaktives Erlebnis, bei dem die Markenwelt auf allen Ebenen erlebbar gemacht wird: Auf den verschiedenen Screens und Tablets im Store wird der Gast zum User und erkundet die digitale Welt von Mercedes me. Im Bistro besteht die Möglichkeit zum aktiven Austausch mit Mitarbeitern oder anderen Gästen und bei Events und Veranstaltungsreihen entsteht ein spannender Dialog zwischen Location, Besuchern und Kulturschaffenden aus aller Welt. Egal ob Konzerte, Vernissagen, Panels oder cineastische Highlights: Das kulturelle Programm im Mercedes me City Store ist vielseitig, interessant und immer offen für Neues – genau wie seine Besucher.

Interaktives Filmerlebnis.

Mittlerweile blicken wir gebannt zur Leinwand. Gemeinsam mit der Filmschule Hamburg-Berlin präsentiert Mercedes me heute nämlich eine Vorstellung des neuen Dokumentarfilms von Margot Neubert-Maric und Gisela Tuchtenhagen. „Bingo – toletzt entscheedet jümmers dat Glück“ erzählt die bewegende Geschichte zweier Landfrauen und spiegelt in faszinierenden Bildern und charmanten Szenen die Hoffnungen und Träume der beiden wider – ein emotionelles Filmerlebnis.

Film und mehr – zwei Regisseurinnen erzählen.

Im Anschluss erzählen die beiden Regisseurinnen in ungezwungener Atmosphäre von ihrer Arbeit als Filmemacherinnen und Dozentinnen und ernten verdienten Applaus vom interessierten Publikum.

Im interaktiven Konzept von Mercedes me werden User zu Gästen. Und umgekehrt.

Der User zu Gast.

Während die anderen Gäste den Abend danach bei Drinks und Fingerfood aus dem Bistro entspannt ausklingen lassen, treffe ich vor einem Multimedia-Screen auf Store Manager Tobias Müller, der gerade einen ersten Blick auf die Impressionen des heutigen Tages wirft. Unter #mehamburg und #mercedesme können Event-Impressionen und Ideen mit anderen Mercedes me Usern nämlich geteilt, aktuelle Trends und Themen diskutiert werden. „Dieses interaktive Konzept ermöglicht uns, die Events und Erlebnisse nicht nur mit unseren Gästen im Store, sondern mit einer weltweiten Mercedes me Community zu teilen“, erklärt mir Müller begeistert.

Fortsetzung folgt.

„Im März dreht sich alles ums Thema ‚Kulinaria‘ – unser Store verwandelt sich zu dieser Gelegenheit im wahrsten Sinne des Wortes in einen Leckerbissen“, fasst Store Manager Tobias Müller die kommenden Programm-Höhepunkte zusammen und führt mich durch den weitläufigen, über 500 Quadratmeter großen Store. „Außerdem freue ich mich auf unseren Single-Event Ende März, bei dem wir Parship-Singles zu einer romantischen Schnitzeljagd mit anschließendem Dinner einladen!“ Der gelungene Mix aus Experience, Interaktion und Entertainment wird also auch bei zukünftigen Veranstaltungsreihen eine wichtige Rolle spielen.

Der gelungene Mix aus Experience, Interaktion und Entertainment wird auch bei zukünftigen Veranstaltungsreihen eine wichtige Rolle spielen.

Und die Hauptrolle? Die spielen weiterhin die Fans und Besucher von Mercedes me.

0 Kommentare