Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Anna Ponsa Lopez: Influencerin in zwei Welten

Anna Ponsa Lopez neben einem weißen Mercedes E 220 d Coupé
Artikel teilen

Heute Modebloggerin, morgen Architektin – why not? Unterwegs mit Anna Ponsa Lopez.

Nach hunderten Kilometern leerer Autobahn biegen wir auf eine unscheinbare Landstraße ab, teilweise sind die Beschilderungen abmontiert und ganze Abschnitte der Fahrbahn verschwinden unter den angewehten Dünen. Die Tabernas-Wüste kommt dem Mercedes-Benz E-Klasse Coupé nun immer näher, der feine Sand baut sich zu riesigen Wolken im Rückspiegel auf und verdunkelt die im Zenit stehende Sonne. In der Ferne erklingt das Spiel einer Mundharmonika.

Wir sind mitten drin im Wilden Westen: Das Fotoshooting, das wir besuchen, verwendet Hintergründe und Sets, die so schon in etlichen bekannten Filmen zu sehen waren. An diesem Ort, an dem Clint Eastwood, Anthony Quinn, Bud Spencer, Terence Hill und viele mehr ihre Spuren im Sand hinterließen, hinterlässt die spanische Fotografin, Bloggerin und studierte Architektin Anna Ponsa Lopez nun ihre eigenen.

Statt der naheliegenden Cowboy-Stiefel und -Hüte fällt die Wahl der Accessoires also auf Kameras. Mehrheitlich Annas Kameras.

05

Als Instagram vor sieben Jahren aufkam, dachte ich, dass es sich um eine Fotografie-Plattform für Fotografen, also eben nur für bewusst-inszenierte Fotografie, handeln würde. Mit der Annahme habe ich dann von Anfang an mitgemacht – und bin weiterhin für meine eigenen Bilder bei dieser Auffassung geblieben. Anna Ponsa Lopez

Auf jedes digitale Bild kommen bei Anna etwa drei bis vier analoge. Bei den meisten Fotografen ist dieses Verhältnis mindestens entgegengesetzt. Je nach Motiv-Angebot sind das pro Tag bis zu zwei Rollen Film, beziehungsweise zwölf Bilder auf der Speicherkarte.

Anna ist dabei am liebsten im urbanen Umfeld unterwegs. Durch ihren autodidaktisch geschulten Blick für geometrische Gestaltungsregeln beim Bildaufbau kam das Interesse für Design. Dieses führte zur brennenden Faszination für Architektur, was sie schließlich auch studiert hat. Und wenn sie heute auf Fashion Weeks reist und neue Modekollektionen begutachtet, begleiten sie dabei stets Architekturführer und Bücher über gestalterisch wertvolle Bauwerke.

Ich liebe starke klare Strukturen. Idealerweise kombiniert mit scheinbar leichten, natürlich geformten Elementen; Konstruktionen wie die „fliegenden Dächer“ auf Sport-Stadien, die die moderne spanische Architektur hervorgebracht hat. Anna Ponsa Lopez

Bei all ihrem derzeitigen Erfolg ist sich Anna aber im Klaren darüber, dass sie nicht ihr gesamtes Berufsleben lang Bloggerin bleiben wird. Mehr noch: Sie plant den „Bruch“ schon fest ein und legt bereits heute den Grundstein für ihre zukünftige Karriere als Architektin. So knüpft sie beispielsweise schon jetzt Kontakte mit zukünftigen Geschäftspartnern und arbeitet viel mit Architekturstudios und Design-Hotels zusammen.

Bloggerin Anna Ponsa Lopez unter Palmen in Almeria

Das macht alles gerade einen Riesenspaß, ich liebe das viele Reisen und ich habe noch wahnsinnig viele Projekte vor mir, die ich umsetzen möchte. Und doch freue ich mich schon auf die Zeit, wenn mein Leben als Architektin beginnt. Anna Ponsa Lopez

Bis dahin widmet sich Anna aber weiterhin ganz ihrem Modeblog und leistet sich den Luxus, bei ihren Kooperationspartnern kompromisslos gutes Design und spannende Architektur als Bedingung vorauszusetzen. Für das Fotoshooting mit Mercedes-Benz' Fashion-Engagement @MBFW ließ sie es sich daher auch nicht nehmen, die historische Innenstadt Almerias noch spontan in das Konzept einzubauen.

03

Originalität ist für mich sehr wichtig. Ich möchte keine kurzlebigen Hypes kopieren oder Klischees aufwärmen, sondern meinen eigenen Weg gehen. Dennoch versuche ich immer am Puls der aktuellen Trends zu bleiben. Hier die Balance zu finden, ist Teil meines kreativen Schaffens. Anna Ponsa Lopez

Anna Ponsa Lopez neben einem weißen Mercedes E 220 d Coupé in der Tabernas-Wüste

Das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé war Teil eines 5000-Kilometer-Roadtrips quer durch Europa, hier geht es zum Beitrag. Wenn Sie mehr über das Mercedes-Benz E-Klasse Coupé erfahren möchten, geht es hier zum Special.