Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Das Meet-Up der Powerfrauen auf der me Convention

Fecebook COO Sheryl Sandberg auf der me Convention.
Artikel teilen

Sheryl Sandberg, Amber Valletta und Beth Ditto: Das sind nur drei der Namen, die die geladenen Teilnehmerinnen von She’s Mercedes live auf der me Convention erleben durften. Ein Rückblick auf drei spannende und ereignisreiche Tage in Frankfurt.

Was haben Tanz und Programmierung gemeinsam? Wie sieht die Zukunft von vernetztem Arbeiten aus und wie gestaltet man eine neue Führungskultur im digitalen Zeitalter? Mercedes-Benz und SXSW sind diesen Fragen im Rahmen der erstmalig stattfindenden me Convention nachgegangen. Drei Tage lang, von Freitag bis Sonntag, gaben sich rund 150 Speakerinnen und Speaker in der Festhalle Frankfurt das Mikrofon in die Hand, darunter so hochkarätige Namen wie Sheryl Sandberg, Amber Valletta und Beth Ditto. In Talks, Panels, Diskussionsrunden und Workshops gaben sie einen Einblick in ihre Visionen für die Zukunft – und She’s Mercedes war mittendrin.

11
  • Amber Valletta auf der me Convention.
    1
    Amber Valletta spricht über nachhaltige Mode.
  • Buzz Aldrin eröffnet die Convention.
    2
    Die Eröffnung der me Convention mit Buzz Aldrin.
  • Buzz Aldrin auf der me Convention.
    3
    „Get your ass to Mars“ – klare Worte vom Weltraumpionier Aldrin.
  • Symone D. Sanders auf der me Convention.
    4
    Symone D. Sanders über die Chancen, Technologie für politische Veränderung zu nutzen.
  • Hans Ulrich Obrist auf der me Convention.
    6
    Hans Ulrich Obrist über die Rolle des Kurators im 21. Jahrhundert.
  • Dr. Auma Obama im Gespräch mit Moderatorin Léa Steinacker.
    7
    Dr. Auma Obama im Gespräch mit Moderatorin Léa Steinacker.
  • Clare Jones auf der me Convention.
    8
    Clare Jones.
  • John Cohn von IBM über produktiven Spaß im Arbeitsumfeld.
    9
    John Cohn von IBM über produktiven Spaß im Arbeitsumfeld.
  • Gelong Thubten auf der me Convention.
    11
    Mr. Mindful Gelong Thubten leitete nicht nur eine Meditationssession, sondern sprach auch auf dem Podium über Achtsamkeit im Alltag.
04

Female Leadership im Fokus

Insgesamt 20 Teilnehmerinnen aus Deutschland, den USA, China, Rumänien, Slowenien, Nigeria und Schweden kommen anlässlich der me Convention zusammen. Unter ihnen Anwältinnen, Schmuckdesignerinnen, Chefredakteurinnen, Bloggerinnen und CEOs. Beim Gruppenfoto mit Susie Wolff hätte jede von ihnen selbst in der Mitte stehen können. Nancy Ogochukwu Obi aus Nigeria erzählt: „Es ist toll, dass ich die Gelegenheit hatte, so viele spannende Frauen zu treffen.“ Patricia Murray, leidenschaftliche AMG-Fahrerin aus den USA, schließt sich an: „Wir haben so viel Input bekommen, das hätte ich mir nicht vorstellen können.“ Nach dem Lunch gibt es in Begleitung von Susie Wolff eine Standführung über die Ausstellungsfläche von Mercedes-Benz. Die schnittigen, neuen Fahrzeugmodelle sind dabei eine beliebte Kulisse für Instagram-Stories und Posts.

Sagt jungen Mädchen nicht, dass sie herrisch („bossy“) sind. Sagt ihnen, sie haben Führungskompetenz. Sheryl Sandberg

Im 25hours Hotel by Levi’s mitten in Frankfurts hippem Bahnhofsviertel treffen die She’s Mercedes Frauen bei einem abendlichen Cocktailempfang auf Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG und verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb – bevor es schließlich weitergeht ins Szene-Restaurant Chez IMA. Dort wartet auf die Damen neben dem Dinner noch eine ganz besondere Überraschung: Die US-amerikanische Sängerin Beth Ditto steht auf einmal im Raum. Sie trägt Sneaker zu einem Kleid mit Pünktchen und Gummizug in der Taille, die Augen mit Eyeliner betont. 158 Zentimeter geballte Energie und Lebensfreude. Die Begeisterung ist groß!

03

Noch bevor Beth Ditto Platz genommen hat, fängt sie an, mit den Frauen zu plaudern. Sie will wissen, wo alle herkommen und was sie zusammengebracht hat. Sie selbst erzählt von Portland, von ihren Besuchen in Berlin und hört den She’s Mercedes Ladies aufmerksam bei ihren Geschichten zu. Die Stimmung ist locker und ausgelassen, fast fühlt es sich so an, als säße man mit einer guten Freundin zusammen. Mit dem She’s Mercedes Shuttle geht es anschließend in Richtung me Club, wo die She’s Mercedes Ladies das Konzert der stimmgewaltigen Künstlerin im VIP-Bereich praktisch aus erster Reihe erleben.

03
  • Beth Ditto performt bei der She’s Mercedes Night.
    1
    Beth Ditto performt bei der She’s Mercedes Night.
  • Beth Ditto performt bei der She’s Mercedes Night.
    3
    Die She’s Mercedes Gruppe trifft die Sängerin persönlich.

Im Talk mit einer inspirierenden Frau

Auch der folgende Tag hält so manch besondere Überraschung parat. Dr. Auma Obama, ihres Zeichens studierte Germanistin, Soziologin, Journalistin und Autorin, betritt die Bühne der me Convention und hält ein flammendes Plädoyer darüber, dass Armut nicht über die Chancen von Menschen entscheiden dürfe. Später treffen die She’s Mercedes Teilnehmerinnen im kleinen Kreis auf die Halbschwester des ehemaligen US-Präsidenten, um sich im gemütlichen Ambiente der Circle of Excellence Lounge gemeinsam auszutauschen. Zum Abschied erhält jede von ihnen noch ein handsigniertes Buch von Frau Obama.

03

Die Vereinbarkeit von Fashion und Nachhaltigkeit

Ein Highlight am Sonntag ist die Diskussion Closing the loop: fashion and the circular economy mit Mode-Ikone Amber Valletta. Gemeinsam mit Ryan Gellert, Liz Bacelar und Céline Semaan spricht sie über die Vereinbarkeit von Haute Couture und nachhaltigen Herstellungsverfahren und beleuchtet außerdem die Frage, wie der Kreislauf von Produktion und Konsum geschlossen werden kann.

Amber Valletta.

Input, Networking und ausgelassene Stimmung: Als zum Abschluss der drei ereignisreichen Tage in Frankfurt Telefonnummern und Visitenkarten getauscht werden, ist klar, die me Convention war nicht nur ein ganz besonderes Erlebnis – sie hat für alle Teilnehmer auch im Nachhinein Bestand.

Teilnehmerinnen der me Convention neben einem C 111.