Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Die Ehrlichkeit in der Mode

Bei einem Bummel durch die Fashion-Welt diskutieren die Avantgardisten Diane Pernet und Bruno Pieters über Ehrlichkeit in der Mode.

Wer eine Modeschau in Paris besucht, dem begegnet mit ziemlicher Sicherheit eine faszinierende Gestalt: Diane Pernet. Die ganz in Schwarz gekleidete Amerikanerin jagt aber keinesfalls den angesagten Trends hinterher, sondern trägt kompromisslos ihren eigenen Style, den „Shaded Black Look“. Diane Pernet stammt aus Washington D.C. und arbeitete in den 1980ern als Designerin in New York, wo sie Kostüme für Spielfilme kreierte und unter anderem als Moderedakteurin für Elle und Vogue schrieb. Die erfolgreiche Bloggerin und Kuratorin der „A Shaded View On Fashion“-Filmprogramme begeistert sich für gute Filme und gut gemachte Mode. Zu ihrer Fangemeinde gehören zukunftsweisende Filmemacher und Designer. Mehr zu Pernets Welt in A Shaded View on Fashion.

Bruno Pieters war für Martin Margiela und Christian Lacroix tätig, bevor er 2008 als Art-Direktor zu Hugo Boss wechselte. Nach dem Ende seines Vertrags nahm er sich eine einjährige Auszeit in Südindien, in deren Verlauf sich seine persönliche Einstellung zum Leben und zur Mode grundlegend änderte. Das daraus hervorgegangene Label Honest by hat sich Offenheit und Transparenz auf die Fahnen geschrieben – von den Materialien über die Produktion bis hin zum Verkauf. Die schillernde Mode-Ikone Diane Pernet trifft mit Bruno Pieters einen Zeitgenossen und Fashion-Vordenker. Regisseurin Katharina Kowalewski folgt den beiden auf einem Streifzug durch ihre Welt, bei dem sie darüber sinnieren, wie eine wirklich revolutionäre Mode aussehen könnte. Mehr über Honest by erfahren Sie hier.

asvof #shoes getting in the mood for tomorrow at #MoMu
Bei einem Bummel durch die Fashion-Welt diskutieren die Avantgardisten Diane Pernet und Bruno Pieters über Ehrlichkeit in der Mode.