Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Lasst Blumen sprechen

Fashion-Blüten von Erdem © Getty Images

Da blüht uns was: Der kanadische Designer bringt mit seiner „Green Carpet Collection by Erdem“ eine nachhaltige Kollektion heraus.

Blühende Fantasie muss man nicht aufbringen um zu verstehen, warum der Designer Erdem Moralioglu Frauen auf der ganzen Welt betört. Seine Kreationen? Florale Kleiderkunst! Poetische Blumenprints, zarte Spitzenstoffe und romantische Stickereien sind der Schlüssel für einen Look, der anmutige Midcentury-Couture mit technischer Digital-Kultur verbindet – und dabei weder süß, sondern cool wirkt. So cool, dass selbst das Thema Nachhaltigkeit zu einer angesagten Angelegenheit wird. Als Teil des 2009 von Eco Age ins Leben gerufenen Projektes „Green Carpet Challenge“ hat Erdem Moralioglu zusammen mit der Kreativ-Direktorin der Öko-Marke Livia Firth (Ehefrau von Schauspieler Colin Firth) eine 12-teilige, ökologisch korrekte Kollektion entworfen: prachtvolle Abendroben und Cocktailkleider, allesamt aus erneuerbaren Materialien, produziert und verarbeitet unter nachhaltigen und sozialen Gesichtspunkten.

Bild links: Livia Firth und Erdem Moralioglu © Brauer Photo / Bild rechts: Spitzenleistung: Kollektionslook unter Mehrfachbelichtung © Getty Images

So verwendete der kanadische Modemacher mit britisch-türkischen Wurzeln für seine „Green Carpet Collection by Erdem“ Seide von Biofarmen, recycelte Glasfasern oder sogar Plastikflaschen. Dass Nachhaltigkeit und Design kein Widerspruch sein muss, sondern modernem Zeitgeist entspricht, ist für Erdem nicht neu. Auch in seiner Hauptlinie setzt er auf Vintagestoffe und die Zusammenarbeit mit umweltfreundlichen Druckereien. Damit ist Erdem Moralioglu nicht der Einzige aus der Riege der Londoner Kultdesigner, die den Blick auf die Wichtigkeit von ethisch korrekter Mode lenken. Stella McCartney, Christopher Kane, Victoria Beckham oder Roland Mouret haben ihr Können ebenfalls schon in der „Green Carpet Challenge“ unter Beweis gestellt.