Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Geballte Fashion-Week-Power mit Julia Seemann und She’s Mercedes

Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
© Markus Nass
Artikel teilen

Wenn Mercedes-Benz und ELLE in den BERLINER MODE SALON laden, ist die Fashion-Szene elektrisiert. Diesmal exklusiv dabei: elf Gäste von She’s Mercedes, die die Show der Jungdesignerin Julia Seemann hautnah erleben durften.

Die Location: ein edler Traum mit Pariser Flair, der Berlins eisigen Winter schnell vergessen lässt. Das versammelte Fachpublikum: konzentriert, interessiert, fast durchgehend im lässigen Berliner Understatement-Chic erschienen. Die Show: ein Ereignis im Fashion-Week-Kalender, das sich kein Connaisseur entgehen lässt. Es ist Jungdesignerin Julia Seemann, die ihre Models hier heute einen eleganten Parcours laufen lässt. Mit Looks, die gleich vom Runway zu Rihanna wandern, bildgewaltigen, stoffgewordenen Malereien mit Siebdruck und Underground meets Haute Couture. Das Schweizer Jungtalent steht zu Recht im Fokus der Modemedien. Impressionen der Show – und die Designerin selbst im Kurzinterview:

Kunst + Kultur + Musik = Design. Mit dabei und ebenfalls perfekt gestylt: unsere elf exklusiven Gäste von She’s Mercedes, die gespannt auf den Startschuss der Show warten. Denn laut Designerin Julia Seemann wird es diesmal düster, direkt und dramatisch. Ihre Kollektion ist eine Hommage an die Hamburger All-Girl-Band Xmal Deutschland, die in den frühen 1980er-Jahren mit eckigem Dark-Wave-Sound die britischen Independent-Charts eroberte. „Xmal Deutschland ist eine meiner Lieblingsbands“, so Julia Seemann. „Also habe ich die ehemalige Lead-Sängerin angeschrieben – und sie hat ihren Segen gegeben.“ Letztere, Anja Huwe, teilt sich heute die Front Row hier im Kronprinzenpalais u. a. mit Model Franziska Knuppe, Sängerin Anne-Catrin Märzke, Schauspielerin Dorka Gryllus und YouTube-Star Sami Slimani.

Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann

Gothic, fließende Oversize-Silhouetten und immer wieder: Leder. An ihnen vorbei eilen zum hämmernd-monotonen Livesound des Berliner Duos Schwefelgelb punkig gestylte Models. Ihr Look: stark, sexy, dominant. Und oft kontrastiert mit Kombinationen, die eigentlich unmöglich scheinen – doch gleichzeitig sinnlich-moderner Lässigkeit massenhaft weibliche Power einhauchen. Riesige Glencheck-Sakkos folgen figurbetonten, fließenden Volantkleidern, Statement-Lackleder-Overknees und einem neugedachten Motorrad-Outfit. Immer wieder im Spiel und Blick: Cover-Designs von Vaughan Oliver, dessen Artwork in London Kultcharakter genießt. Über dem Saum und unter dem Strich offenbart sich so eine schlüssige Kollektion voller radikal tragbarer Underground-Eleganz, die selbst in subkulturellen Anspielungen die formale Expertise der Designerin immer wieder anklingen lässt.

07
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
    1
    © Getty Images
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
    2
    © Markus Nass
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Anne-Catrin Marzke, Dorka Gryllus
    3
    © Getty Images
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Franziska Knuppe
    4
    © Getty Images
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
    5
    © Getty Images
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
    6
    © Getty Images
  • Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
    7
    © Markus Nass
Mercedes-Benz Fashion Week: Julia Seemann
© Jean-Vincent Simonet

Von spiegelndem Marmor aufs Fischgrätenparkett. Während sich Julia Seemann nach dem Schaulaufen mit einem charmant-schüchternen Blitzauftritt beim versammelten Fachpublikum bedankt, bereiten sich die Gäste von She’s Mercedes auf einen Besuch des Kaufhaus Jandorf vor, der Hauptlocation der Berlin Fashion Week. Dort angekommen, lassen sie Seemanns Show in der Mercedes-Benz Lounge noch einmal Revue passieren. „Wirklich bemerkenswert, dass eine so junge Designerin eine solche Show auf die Beine gestellt hat“, findet Justina Honsel. Designerin und Shop-Betreiberin Olivia Dahlem fühlt sich kreativ inspiriert: Auch, wenn sie selbst ganz anders arbeitet, findet sie es spannend zu sehen, was gerade „am Puls der Zeit“ ist. Zeit, die Julia Seemann selbst gut gebrauchen kann: Die gefragte Designerin ist schon auf dem Absprung nach Paris und London, um ihre neue Kollektion der Fashion-Welt zu zeigen.