Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Die tägliche Poesie des Lebens.

Die serbische Künstlerin und Designerin offenbart die Quellen ihrer Inspiration und die tägliche Poesie eines kreativen Lebens.

Die in Serbien geborene Künstlerin Ana Kraš sorgte bereits als Belgrader Studentin für internationales Aufsehen, als sie in Ermangelung von Computern ihre Prototypen und Entwürfe von Hand herstellte – eine Praxis, der sie bis heute treu geblieben ist. Bei ihren betont alltagstauglichen Objekten, die mit möglichst einfachen Produktionsschritten auskommen, geht Ana Kraš einen erfrischend anderen Designweg und konzentriert sich auf Details, die den ansonsten schlichten Stücken eine verspielte Note verleihen. Am bekanntesten dürften ihre BonBon-Lampenschirme sein, die in aufwändiger Handarbeit aus farbigem Garn entstehen - für Ana Kraš eine meditative Tätigkeit. Ihre Vorliebe für eine Ästhetik, die im konventionellen Sinn nicht als schön gilt, bringt immer wieder Werke von verblüffender Harmonie hervor. In ihrem Beitrag für She’s Mercedes gewährt uns Ana Kraš Einblicke in ihre persönliche kreative Welt, ihr Studio, ihre Liebe und in die Metropole New York, in der sie eine neue Heimat gefunden hat.

Die serbische Künstlerin und Designerin offenbart die Quellen ihrer Inspiration und die tägliche Poesie eines kreativen Lebens.