Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Die Susie-Wolff-Tagebücher: Unterwegs mit Vivian Rosberg

Susie Wolff und Vivian Rosberg im Mercedes-Benz
Artikel teilen

Nach Nico Rosbergs Formel-1-Sieg und dessen anschließendem Rücktritt erzählt She’s Mercedes Botschafterin Susie Wolff von ihrer Freundschaft mit Vivian und Nico Rosberg und davon, wie sich das Powerpaar gemeinsam entwickelt hat.

She’s Mercedes Botschafterin Susie Wolff hat einen seltenen Einblick in die Automobilindustrie: Als ehemalige Rennfahrerin kann sie nicht nur den enormen Druck und die Stärke, die man als Frau in einer männerdominierten Branche verspürt, nachempfinden, sie nutzt gleichzeitig die Chance, sich mit anderen Branchenkennern über gesammelte Erfahrungen auszutauschen. In dieser Folge der Susie-Wolff-Tagebücher spricht sie mit Vivian Rosberg, Ehefrau des Rennfahrers Nico Rosberg, über die unkonventionelle Entscheidung, die ihr Ehemann auf dem Höhepunkt seiner Karriere traf, und welche Pläne das dynamische Duo für die Zukunft schmiedet.

Susie Wolff: Als am 27. November die Dämmerung in Abu Dhabi hereinbrach und die Lichter der Startampel erloschen, warteten Millionen von Menschen weltweit gespannt darauf, wer als Formel-1-Weltmeister gekürt würde. Es war ein spannender Kampf zwischen Lewis Hamilton, dreifach amtierendem Weltmeister, und Nico Rosberg, dem Mann, der ihm zwei Jahre zuvor schon gefährlich auf den Fersen war und kurz vor seinem ersten Formel-1-Titel stand. Beiden war bewusst, was sie zu tun hatten, um sich die größte Auszeichnung des Motorsports zu sichern.

Vivian Rosberg und Susie Wolff lachen

Aufgrund meiner Aufregung konnte ich das Rennen nicht gemeinsam mit anderen verfolgen und sah es mir stattdessen alleine im an der Rennstrecke gelegenen Büro meines Ehemannes an. Gleich um die Ecke, in Nicos Zimmer, saß Vivian meditierend auf seiner Massageliege. Sie konnte gar nicht erst hinsehen. Sie ging mit der Aufregung ähnlich um wie Nicos Mutter Sina, die dafür berüchtigt war, während jedes Grand-Prix-Rennens staubzusaugen, um sich von der Anspannung des Rennens und ihrer eigenen Nervosität abzulenken.

Vivian hatte eine Freundin gebeten, sie fünf Runden vor dem Ende des Rennens abzuholen, falls Nico sich dann in einer Position befände, in der er das große Ziel, für das das Paar jahrelang so hart gearbeitet hat und für das beide viele Opfer erbracht haben, vor Augen hätte. Es wurden die fünf spannendsten und unglaublichsten Runden in Nico Rosbergs Karrierelaufbahn.

Das Ende dieser Geschichte kennen wir alle: Trotz Lewis Hamiltons großer Bemühung, seinen Teamkollegen zu einem Fehler zu drängen, mit der er unser aller Spannung aufs Äußerste trieb, konnte Nico das Rennen für sich entscheiden und wurde Formel-1-Weltmeister, genau wie sein Vater 34 Jahre zuvor. Als die Feierlichkeiten begannen, schockierte Nico uns alle mit der Verkündung seines Rücktritts. Er hatte den Berg bestiegen, die Spitze des Gipfels war erreicht und nun verabschiedete er sich auf diesem Höhepunkt seiner Karriere vom Motorsport.

Wer aber ist diese Frau, die Nico seit über 13 Jahren unerschütterlich zur Seite steht?

Man sagt, hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau, und ohne Zweifel spielte auch Vivian für Nicos erfolgreiche Karriere eine große Rolle. Sie unterstützte ihn während des gesamten Weges und machte viele Kompromisse, damit Nico für jedes Wettkampfwochenende in Topform sein konnte. Sie glaubte an seine Träume und machte sie zu ihren eigenen.

03

Die beiden lernten sich zufällig auf Ibiza kennen, als sie 18 waren. Damals war Vivian noch nicht an Motorsport interessiert. Zu dieser Zeit stellten die beiden außerdem fest, dass sie bereits ein Jahrzehnt zuvor als Kinder miteinander gespielt hatten, als ihre Eltern sich zum ersten Mal trafen. Während Nico seine Karriere im Motorsport vorantrieb, studierte Vivian Innenarchitektur und Design in Mailand. In dieser Zeit pendelte Vivian jedes zweite Wochenende von dort viereinhalb Stunden mit dem Zug nach Monaco, um Nico zwischen seinen Rennen sehen zu können. Nach ihrem Uni-Abschluss absolvierte sie ein Praktikum in New York, bevor sie ihr eigenes Innenarchitektur-Unternehmen gründete.

Als ihre eigene Karriere an Schwung gewann und sogar Aufträge aus dem fernen Malaysia eintrafen, entschloss sich Vivian dazu, ein Studio für Innenarchitektur in Monaco zu eröffnen und eine eigene Möbellinie zu entwerfen. Währenddessen machte sich Nico im Rennsport einen Namen und legte den Grundstein für seinen Weltmeistertitel.

Nico sagte mal zu mir: Ich habe in unserer Beziehung die Hosen an, aber Vivian sagt mir ganz genau, welche Hose ich anziehen soll … Susie Wolff

Im vergangenen Jahr änderten sich Vivians Prioritäten jedoch und die Arbeit geriet in den Hintergrund, als sie erfuhr, dass sie mit Alaïa schwanger war. Aus zweien sollten nun also drei werden. Die Freude, die Alaïa in Nicos und Vivians Leben brachte, lässt sich nicht in Worte fassen, allerdings war das Paar nun in der Situation, dass es ein neues Gleichgewicht finden musste.

Genauso wie Nico sich noch mehr auf den Weltmeistertitel konzentrierte, angetrieben durch den intensiven Wettstreit mit Lewis und die Qual seiner Niederlagen 2014 und 2015, lebte auch Vivian seinen Traum mit ihm und übernahm die Kindererziehung, sodass Nico sich zwischen seinen Wettrennen erholen konnte. Ohne diese Struktur wäre es für Nico nicht möglich gewesen, die für den Gewinn des Weltmeistertitels notwendige Energie aufzubringen.

Nico Rosberg mit Vivian und Alaia
© © Paul Ripke www.instagram.com/paulripke

Aus diesem Grund bedankte er sich bei der Ankündigung seines Rücktritts am herzlichsten nicht bei seinem Team oder seinen Eltern, sondern bei seiner Ehefrau, die ihn in den letzten 20 Jahren auf seinem Weg zum Weltmeistertitel kompromisslos unterstützt hat. Die Kühnheit seiner Entscheidung basiert auf der fast schon simplen Wahrheit: Nico hat seine erste Karriere auf ihrem Höhepunkt beendet und schöpft aus dieser Entscheidung die Kraft und das Selbstvertrauen, neue Herausforderungen anzugehen. Wird er eine Aufgabe in seinem geliebten Motorsport annehmen? Fördert er Talente? Ich bin gespannt. Die alte Riege des Sports mag nicht nachvollziehen können, wie Nico Rosberg seinen Platz im besten Auto auf den Startplätzen aufgeben kann. Doch letztendlich ist dies die Entscheidung eines emanzipierten und sehr zeitgemäß denkenden Mannes – und einer sehr modernen Familie, die jetzt in einer neuen Lebensphase angekommen ist.