Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Folge 4

La Dolce Vita – Hoch lebe Italien

Pressdays à la Italy

Gott sei dank konnte ich mich im Arosa Spa mit viel Schlaf, Spaziergängen und einer super Massage auf die folgende Woche einstellen, die am Montag mit einem frühen WakeUp-Call beginnen sollte. Bereits mit der 8-Uhr-Maschine ging es in unseren Münchener V.Communication Showroom, wo die Pressdays anstanden. Wir hatten uns in den Kopf gesetzt, trotz herbstlicher Temperaturen eine italienische Marktatmosphäre und gute Laune zu schaffen. So wurde drei Tage lang geräumt und dekoriert. Üppige Obst– und Gemüsekisten, eine alte Vespa, liebevolle Blumenarrangements und waschechte Italiener, die Parmaschinken, feinste Antipasti und diverse Weine servierten.

01 10

Natürlich darf der Newswert nicht zu kurz kommen und so präsentierten unsere Marken die Highlights für Frühjahr und Sommer 2016. Zahlreiche Modejournalisten und Stylisten aus Zürich, Wien, Hamburg und Wien waren eingeflogen, um sich über die Neuigkeiten der Kollektionen, wie zum Beispiel von Lala Berlin, Rimowa oder Mercedes Partnerin Leo Eberlin und ihrem Schmuck Label Leo Mathild zu informieren. Die Pressdays sind für die Labels oder Agenturen der Saisonauftakt. Traditionell ging es im Anschluss mit 100 Leuten in die „Pescheria“ im Glockenbachviertel, wo bestens gegessen und vor allem getrunken wurde. Eindeutig bemerkbar am kommenden Morgen, als der Wecker wieder um 6 signalisierte, dass die Nacht vorbei ist.

norarochlitzer A little preview what will go on tomorrow 😍🍊🍆🍅

Ab zum Airport und weiter ging es nach Rom. Dort kam ich genau rechtzeitig um die deutschen Journalisten in Empfang zu nehmen, die angereist waren, um der feierlichen Eröffnung des neuen FENDI Headquarters beizuwohnen.
Am Mittag gab es eine sehr interessante Führung durch das einzigartige Pelzatelier, sozusagen die Keimzelle der Luxusmarke. Kameras verboten.
Der Palazzo Della Civiltà Italiana, wurde als Italienischer Pavillion für die Expo 1942 errichtet, die nicht stattfand. FENDI CEO Pietro Beccari hatte sich schon bei seinem ersten Rom Besuch verliebt und im Jahre 2013 des Gebäude angemietet um das gesamte Team unter einem Dach zu versammeln.

norarochlitzer Buongiorno Roma! 🇮🇹 Happy Friday!

Zeitgleich wurde die Ausstellung „Una Nuova Roma L’Eur e il Palazzo della Civiltà Italiana“ im Gebäude eröffnet. Sie wird bis März 2016 für Publikum und Rom Besucher zugänglich sein und ist mehr als empfehlenswert. Die offizielle Einweihung wurde mit einer Lichtinstallation des italienische Künstlers Mario Nanni mit einem glamourösen Dinner über den Dächern Roms gefeiert. Karl Lagerfeld, seit 50 Jahren Kreativdirektor von FENDI und LVMH Chef Bernard Arnault waren eigens aus Paris eingeflogen.

Müde aber zufrieden endet diese Woche mit einem seltenen Abend auf dem Sofa. Lieferservice und Rotwein. Einfache Dinge, die glücklich machen.

norarochlitzer The early bird and the wurm. Just landed in Bavaria 👭 @petitethien