Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Folge 3

Die neue Welt des Yoga.

„Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens“ - John Steinbeck

Gleich zu Beginn der Woche hatte ich „Follow-up“ Meetings mit zwei DJ’s für unser Musikprojekt, welches traditionelle Yoga Musik mit elektronischer Musik vereint, gefolgt von einer aufreibenden Kreativkonferenz mit Marc Schilkowski, einer der bekanntesten Grafiker Deutschlands. Unsere Köpfe brannten am Ende als wir über das Layout des Covers und die allgemeine Bildsprache meines Musikprojektes sprachen. Es war interessant zu sehen wie jemand der kein Yoga praktiziert, über Yoga denkt, fühlt und dies auch beschreibt.

01 07

Yoga online ist ein sehr gefragtes Thema, deshalb habe ich mich sehr über das Gespräch am Mittwoch mit Manuel Uhlitzsch von 7NXT und den Austausch über das Thema gefreut. Es scheint ein immer größerer Trend zu werden, Sport mit Bildschirmanleitung zu machen. Für meine Generation oftmals ein wenig befremdlich, aber im Grunde natürlich sehr effektiv für das Zeitmanagement. Und am Ende sind viele Sportarten auch sehr gut alleine machbar. Und seien wir mal ehrlich, so unbeobachtet auch an schlechten Tagen Sport zu machen hat seine Vorteile. Mich hat dieses Meeting sehr inspiriert, sodass ich mich in den nächsten Wochen ein wenig mehr damit beschäftigen werde.

Die Vorbereitungen für das „DeepHouseYoga“-Event, das ich bei der ADE (der internationalen Musikmesse für Dance Musik) in Amsterdam, unterrichten werde, sind auch abgeschlossen. Playlisten zusammenzustellen, abgestimmt auf die einzelnen Yogasequenzen, ist sehr zeitaufwändig. Aber mir macht es sehr viel Spaß, ich tobe mich da richtig aus und könnte Stunden damit verbringen. Die Koordination vor Ort mit den Partnern war sehr amüsant weil die ganze Stadt gefühlt unter ADE Strom steht. Da kann mal das eine oder andere schief laufen oder auch untergehen, aber die Freundlichkeit der Niederländer macht das dann auch schnell wieder wett. Ich bin aufgeregt und freue mich auf eine ereignisreiche nächste Woche, mit vielen bekannten Gesichtern.

___steph___ Saw this full rainbow on our way back!

Vorentspannen ist also angesagt, deshalb habe ich meine Mutter zu ihrem Geburtstag überrascht und eine Spritztour zu dem wunderschönen SPA Resort “Zur Bleiche“ im Spreewald gemacht. Obendrauf gab's für sie gutes Wetter. So endete die Woche an einem traumhaften Herbsttag und einer glücklich strahlenden Mutter.

___steph___ On the way home! Back to B. So lucky with the weather