Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Folge 6

„Meet and Greet“ in Berlin und Hamburg.

Eine ereignisreiche Woche voller Events geht zu Ende.

Diese Woche wurden alle Pläne umgeworfen. Eigentlich hatte ich Termine in Frankfurt bei den großen Yoga Centern um „Yomats“ zu platzieren und die neue Produktlinie vorzustellen. Ich entschied mich dann doch dazu in Berlin zu bleiben, Papierkram zu erledigen und mich dem „socializing“ zu widmen. In Berlin war tatsächlich der Bär los. Ein Event jagte das andere: TED EX BERLIN, 2 Hollywood Filmpremieren, Vernissagen, Konzerte, GQ Award, Aids Gala etc. Da muss man leider selektieren, wie meine beste Freundin mich auch diese Woche ermahnt hat... ich soll aufhören auf fünf Hochzeiten gleichzeitig zu tanzen. Also hab ich mich entschieden, diese Woche nur mit lieben Menschen zu tanzen und das zu tun, worauf ich am meisten Lust hatte - sowohl privat als auch beruflich.

01 04

Das nächste Jahr ist in Planung und es öffnen sich gerade immer mehr Türen für neue Kooperationen. Super aufregend wie alles langsam zusammen wächst und der ganze Lifestyle-, Health- und Fitnessbereich immer mehr im Trend ist. Ich traf mich diese Woche auch zum Businessmeeting mit Freund und Nachbar Timmi Seifert von „Freunde von Freunden“, der das genauso sieht. „Freunde von Freunden“ ist eine inspirierende, unabhängige Content-kreierende Publishing Company mit vielen interessanten Ansätzen. Also haben wir mal die Köpfe zusammen gesteckt, um zu schauen wo sich 2016 Synergien ergeben können.

Man glaubt man hat alles schon gesehen, aber ich denke uns steht eine kleine Revolution in diesem Thema bevor. Gesundheit und Zellerneuerung, Anti Aging etc. wird gerade auf ein neues Level gehoben. Wer hätte gedacht, dass man sich in dieser neuen Zukunft in eine Kältekammer bei -87 Grad Celsius stellt, um keinen Muskelkater zu kriegen und die Zellen zu regenerieren. Was für ein Erlebnis. Tatsächlich spürt man die ersten 2 Minuten kaum Kälte, nur der Atmen wird zu Schnee. Die letzte Minute, und ich glaube länger als 3 Minuten geht das nicht ohne Erfrierungen, ist durchaus eine Herausforderung. Danach fühlt man sich wie neu geboren, euphorisch und happy, durch die Endorphine die ausgeschüttet werden. Diese Woche war auf jeden Fall ereignisreich.

___steph___ Ich war nach meiner Privatstunde in der Kältekammer. Und was macht Ihr so? ☺️ -87 Grad Celsius!! Erneuert die Zellen, erholt die Muskeln, stärkt das Immunsystem und schüttet Endorphine aus #technology #health #thenewthing #foreveryoung

Mittwoch habe ich mich für einen Coaching Termin statt für James Bond entschieden. Donnerstag war ich mit meiner lieben Herzens-Freundin Susan Hoecke, die ausnahmsweise mal drehfrei hatte, auf der Vernissage von REDA, einem Italienischen Luxusstoff-Hersteller. Wenn die Münchner Agentur „Loews“ einlädt kommen eigentlich alle, und so traf man viele bekannte Gesichter. Danach ging es noch kurz zu der H&M „Balmain“ Design Coop Eröffnung und zur Afterparty des Films Tribute von Panem, der in Berlin gedreht wurde. Die Hauptdarsteller hatte man hier in Mitte im Sommer öfters in der Sonne bei einem Cafe angetroffen.

___steph___ Great to see you @circleculturejohann great opening of @katrinfridriks #newwave solo exhibition in #hamburg #circleculturegallery 👏🏻🌟

Freitag hab ich spontan einen schnellen Ausflug unternommen und meinen GLC nach Hamburg gefahren, um Johann Haeling von Lanzenauer in seiner Hamburger „Circle Culture Galerie“ zu besuchen. Gerade startete die „New Wave Vernissage“ von der isländischen Künstlerin Katrin Fridriks. Ich liebe Ihre Kunst. Hatte schon lange ein Auge drauf geworfen und so war es mir eine Freude sie endlich kennen zu lernen.

___steph___ 150 Jahre #REDA Premium Italian wurde gefeiert mit einer Ausstellung von Magnum Fotographen. Ein schönes Treffen mit Jutta Ohms (consulting) BFF @susnaberlin DJ Mike Star @alikepenek1 @stefanlemle @nynicci @styleproofed

Freitagabend - wieder zurück in Berlin - lud „Converse“ dazu ein, in der CO Gallery Berlin in der Hardenbergstrasse Anton Korbijns großartige Werke zu feiern. Er versteht es einfach wie kaum ein anderer, Persönlichkeiten in ihrer Essenz zu portraitieren. Dazu gab es ein Konzert von „RY X“ der mit seiner unglaublich schönen Stimme verzauberte. Hier ein Link zu seinem Video „Berlin“.

___steph___ At last nights AIDS Gala in Berlin with friends @_michi_beck_ @nikeatathompson @markus_bublitz #alexandergnädinger #cookie&Bea #aidsgala2015 @ManuelNeuer @daniel.bruhl

Der ebenfalls portraitierte Herbert Grönemeyer hat gesprochen und gute Bekannte wie der Schauspieler David Kross waren auch unter den Gästen. Dann ging es noch zum Geburtstag von Julia Freitag, die Styleproofed Gründerin, in die Universum Lounge in der Berliner Schaubühne. Samstag ist ausruhen und unterrichten angesagt mit einem kleinen Abstecher auf die Aids Gala im Westen in der Deutschen Oper.

Sonntag tanzt man heute tagsüber oder geht in der Sonne spazieren, wofür ich mich entschieden habe. Aufgetankt mit Sonne, Natur und einem gutem Brainstorm für „DeepHouseYoga“ - begleitet vom Musikern wie Phillip Jung (M.A.N.D.Y.), Mia Lucci (ebenfalls DJ) und Mara Sandrasekram (Management und Publishing Agentur „1st Strike“). Nächsten Donnerstag geht es dann nach London - Einen guten Start in die Woche!