Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

She’s Mercedes Magazin: For women who choose to lead

Stardirigentin Alondra de la Parra
Artikel teilen

She’s Mercedes stellt Frauen mit ihren ganz individuellen Geschichten und Karrieren in den Mittelpunkt. Jetzt ist die neueste Ausgabe des Printmagazins erschienen.

Die neueste Ausgabe des She’s Mercedes Magazins können Sie hier herunterladen.

Selten gab es unter Frauen eine solche Aufbruchsstimmung wie in den letzten Monaten. Beispielhaft dafür steht die wachsende Zahl an Empowering-Initiativen und ein stetes Nachrücken weiblicher Führungskräfte – auch in männlich dominierten Branchen. Weltweite Netzwerke wie „Women Who Code“ oder „Women in Engineering“ rekrutieren schon jetzt Nachwuchs für die Zukunft. Es ist deutlich spürbar: Da ist ein neuer, sehr starker Wille zur Kooperation entstanden.

Frauen werden mutiger, selbstbewusster und sie handeln gemeinsam. Das Zeitalter der Frauen ist angebrochen, attestierte jüngst sogar Li Edelkoort, eine der wichtigsten Trendforscherinnen unserer Zeit. Daher widmen wir Frauen, die für diese Bewegung stehen, unser neues Heft. „For women who choose to lead“ lautet der Claim des neuen She’s Mercedes Magazins.

Nach einem umfassenden Relaunch erscheint es in neuem Look: Ein größeres Format sowie opulentere und elegantere Layouts unterstreichen den gehobenen Anspruch unserer Interviewpartnerinnen. Wir bilden ihre Gedanken und ihre Diskussionen ab. Beispielhaft dafür: die Titelgeschichte mit Stardirigentin Alondra de la Parra, die verrät, wie es ihr in der Welt der Klassik gelingt, den Ton anzugeben. Oder das Manifest zur Zukunft der Mode von Amber Valletta, einer der wichtigsten Vorkämpferinnen für nachhaltige Luxusmode. Rasant und mutig: Ellen Lohr, die erste DTM-Siegerin, die für uns die Rallye Dakar in Südamerika begleitete. Genießen Sie die Lektüre – und lassen Sie sich anstecken von so viel Energie.