Leider unterstützt ihre aktuelle Browser-Version nicht alle Technologien dieser Webseite.

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um die Webseite korrekt darstellen und alle Funktionen nutzen zu können.

Zwischen Mode und Kunst: Vanessa Schindler presented by Mercedes-Benz und ELLE

Vanessa Schindler und ihre Models bei der Mercedes-Benz Fashion Week
Artikel teilen

Auch in dieser Saison luden Mercedes-Benz und ELLE in den BERLINER MODE SALON. Mit der Show von Vanessa Schindler erwartete die gespannten Gäste dieses Mal ein ganz besonderes Highlight – unter ihnen auch die drei Gewinnerinnen von She’s Mercedes samt ihren Begleitungen.

Es ist ein sommerlicher Morgen am vergangenen Donnerstag in Berlin. Mercedes-Benz und ELLE haben in den BERLINER MODE SALON geladen und schnell füllen sich die Reihen im Garten des altehrwürdigen Kronprinzenpalais. Man ist gespannt, Designerin Vanessa Schindler, die erst vor Kurzem den Grand Prix du Jury Première Vision beim diesjährigen Festival für Mode und Fotografie in Hyères gewann, präsentiert ihre Kollektion “Urethane Pool, Chapitre 2”. Unter den Gästen auch unsere drei Gewinnerinnen aus der She’s Mercedes Lounge und ihre Begleitpersonen, die zum ersten Mal den Berliner Modetrubel hautnah miterleben.

Vanessa Schindler bei der Mercedes-Benz Fashion Week

Während das Fachpublikum bereits Platz genommen hat, darunter zahlreiche renommierte Redakteurinnen und angesagte Fashionblogger, erhebt sich an der Flügeltür zum Garten mit einem Mal das Blitzlichtgewitter. Susan Sarandon ist das Gesicht der diesjährigen Mercedes-Benz Fashion-Kampagne – und sie hat es sich nicht nehmen lassen, live bei der Fashion Show dabei zu sein.

Zu sphärischen Elektroklängen schreitet das erste Model durch die Reihen. Spätestens jetzt sind die Gäste endgültig elektrisiert. Die 29-jährige Vanessa Schindler, die ihren Abschluss an der Geneva University of Art and Design machte und unter anderem bei Balenciaga und Henrik Vibskov gelernt hat, bringt wie selbstverständlich fließende Stoffe wie Samt oder Chiffon mit grobmaschigem Strick und Ornamenten sowie Elementen aus Polymer zusammen. Damit durchbricht sie nicht nur die Flächigkeit des Textilen. Cut Outs, Transparenz und Strukturalität sorgen zusätzlich auch für Bewegung und spannende Details. “Es geht mir um gefrorene Flüssigkeit“, betonte die aus der französischen Schweiz stammende Designerin schon auf dem Festival in Hyères. Vanessa Schindler sagt von sich selbst, es gehe ihr darum, vermeintlich natürliche Eigenschaften auszuhebeln und völlig neu zu präsentieren. Das gelingt. Alles scheint im Fluss. Schindler präsentiert an diesem Morgen dreidimensionale Kunstwerke, die organische Elemente mit architektonischer Geradlinigkeit verbinden, dabei vor allem aber immer eines bleiben: feminin. So beweist die Kollektion nicht nur ein feines Gespür für Design, sondern vor allem auch für Qualität und Zeitgeist. Das Publikum ist begeistert.

08

Nach der Show bleibt noch etwas Zeit, die Looks aus nächster Nähe zu betrachten. Nach dem Gruppenbild im Garten unterhalb der Steintreppe haben sich die Models unter die Gäste gemischt. Fotos werden geknipst und Eindrücke gesammelt. Von Nahem wirken die Details umso eindrucksvoller. Als sich das Kronprinzenpalais leert, geht es auch für die Gewinnerinnen unserer Verlosung und ihre Begleiterinnen weiter: In der Mercedes-Benz Lounge im Kaufhaus Jandorf, der anderen Hauptlocation der Mercedes-Benz Fashion Week, lassen sie die Show noch einmal Revue passieren. Auch sie sind sich einig: Den Namen Vanessa Schindler sollte man zukünftig genauer im Auge behalten.

Models tragen Vanessa Schindlers Kollektion bei der Mercedes-Benz Fashion Week 2017