• Mercedes-Benz’ neuer Sustainability Prize.

Ein Jahrzehnt Partnerschaft.

Seit 2012 ist Mercedes-Benz Partner des Festival d’Hyères, dem internationalen Festival für Fashion, Fotografie und Fashion Accessoires. Dies ist Teil des langjährigen Engagements von Mercedes-Benz, junge Designtalente zu unterstützen.

Gegründet und geleitet wird das Festival, das seit 1986 junge internationale Modetalente unterstützt, von Jean-Pierre Blanc unter Vorsitz von Pascale Mussard. In diesem Jahr erhält das Festival mit der Verleihung des Mercedes-Benz Sustainabilty Prize einen spannenden Neuzugang.

Designs von Mateo Velasquez aus wiederverwertetem Leder und Denim. Fotografiert von Fiona Torre.

Nachhaltige Mode im Fokus.

Der Mercedes-Benz Sustainability Prize ist der erste auf Nachhaltigkeit fokussierte Preis beim Festival und setzt das Bestreben von Mercedes-Benz fort, verantwortungsvollen Luxus zu fördern. Er wurde gemeinsam mit dem Brand-Partner Fashion Open Studio lanciert und zielt somit speziell auf die nächste Generation neuer Design-Talente ab.

Die Gewinnerin, Sofia Ilmonen, wurde von der Grand Fashion Jury, bestehend aus Louise Trotter, Ruba Abu-Nimah und Tom van der Borght, für die Einbeziehung nachhaltiger Lösungen in die präsentierte Kollektion ausgewählt. Laut der Designerin zeigt dies „eine Alternative zur konventionellen Art und Weise, wie Kleidung entworfen und genutzt wird.“

Ifeanyi Okwuadis stellt verantwortungsvolle Designs her, festgehalten von der Fotografin Fiona Torre.

Mentoring und Motivation.

Der Sustainability Prize von Mercedes-Benz baut auf dem Mentoring-Programm der Automobilmarke für die Finalisten des letztjährigen Festivals auf, das zur Förderung einer umweltfreundlichen und fairen Modeindustrie entstanden ist. Die zweite Auflage der Patenschaft unterstreicht Mercedes-Benz’ Engagement, die nächste Generation von Modedesignern mit Fachwissen rund um Nachhaltigkeit auszustatten und dahingehend zu motivieren.

In diesem Jahr fanden die Nachhaltigkeits-Workshops mit den Mentees im Vorfeld des Festivals digital statt, geleitet von Fashion Open Studio, der Plattform für Events und den Wissensaustausch von Fashion Revolution.

Nachhaltige Looks der Designer Rukpong Raimaturapong und Sofia Ilmonen. Fotografiert von Fiona Torre.

Nachhaltigem Design verschrieben.

Der Mercedes-Benz Sustainability Prize ist eine von mehreren gemeinsamen Aktionen mit Fashion Open Studio. Auch im Jahr 2021 hat sich Mercedes-Benz verpflichtet, durch die fortlaufende Zusammenarbeit mit Fashion Open Studio mit Workshops und Events im Rahmen der MBFW Berlin weitere konkrete Schritte für eine verantwortungsvollere Zukunft im Design zu unternehmen.

Diese Partnerschaft reiht sich ein in zahlreiche weitere Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit in der Modewelt. Dazu gehört auch die jüngste Zusammenarbeit mit Heron Preston, der eine upgecycelte, limitierte Capsule-Kollektion zur Feier des vierzigjährigen Jubiläums des Airbags entworfen hat.

Der nachhaltig produzierte Look von Designer Rukpong Raimaturapong. Fotografiert von Fiona Torre.