Wir verwenden Cookies. Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Instagram

#1BillionLikes

Wir feiern eine Milliarde Likes auf Instagram! Unser globaler Account @mercedesbenz ist unter den Top-100-Interbrand-Marken der Kanal mit den meisten Interaktionen. Als weltweit erste Brand haben wir die magische Marke von einer Milliarde Likes erreicht. Wir sind „most loved brand“. Insgesamt folgen uns weltweit 35,6 Millionen Fans auf unseren offiziellen Instagram-Accounts. Danke dafür – und auf die nächste Milliarde!

Illustration von Andrew Mytro unter Mitwirkung von Tristan de St Ouen

Das beste Foto oder nichts.

Was war der erste Beitrag? Was war der gelungenste? Wie war das damals mit der G-Klasse? Zeit für einen kleinen Rückblick. Hier eine Auswahl der coolsten, schönsten und erfolgreichsten Fotos und Beiträge unseres Instagram-Kanals. 

Der allererste Beitrag.

Am 8. März 2012 war es endlich so weit: Der globale @mercedesbenz-Kanal postete das erste Foto auf Instagram. Wer hätte damals gedacht, dass wir sechs Jahre später die Eine-Milliarde-Likes-Marke knacken! Der Star der Stunde war ein SL 63 AMG. Die Community reagierte prompt mit 695 Likes und 30 Kommentaren – der Beginn einer wunderbaren Freundschaft.    

Der erfolgreichste Beitrag.

Ein kleiner Junge blickt verträumt auf einen Mercedes-AMG S 63 4MATIC Coupé. Wird er eines Tages die Actionfigur, die er in der Hand hält, gegen die Zündschlüssel dieses Traumautos tauschen? Wir wissen es nicht. Was wir aber wissen: Dieses #mbfanphoto von Andrew Mytro ist mit 675.000 Likes der erfolgreichste Instagram-Beitrag überhaupt. Das macht uns ganz besonders stolz und zeigt, wie kreativ unsere Follower sind. 

Konkurrenz belebt das Geschäft.

Wer sagt denn, dass Geburtstagsglückwünsche immer staubtrocken sein müssen? Für unseren Mitbewerber und liebsten Konkurrenten BMW hatten wir uns am 7. März 2016 dieses Überraschungsvideo ausgedacht. Wettbewerb spornt schließlich an und auch auf Social Media belebt Konkurrenz das Geschäft. Offensichtlich haben auch unsere Fans Spaß am Wetteifern. 7.621 Kommentare hat das Geburtstagsständchen geerntet und landet damit klar auf Platz eins des @mercedesbenz Instagram-Kanals.    

Eure Meinung ist uns wichtig.

„Welche Farbe gefällt Euch?“, fragten wir vor vier Jahren unsere Follower und stellten einige Mercedes-AMG G 63 Modelle zur Wahl. Brillantblau metallic? Oder doch lieber das klassische Schwarz? 4.978 Kommentare später sind zwei Dinge klar: Der G-Klasse steht einfach jede Farbe. Und unsere Community ist mega-aktiv. So bekommen wir interessante Einblicke in die Vorlieben und Meinungen unserer User. Weiter so!

Das #MBfanphoto.

Wir präsentieren: das erste #mbfanphoto. Am 9. Juni 2013 haben wir dieses wunderschöne SLS Coupé von @attasss gepostet. Das Ergebnis zeigt nicht nur optisch die Leidenschaft für unsere Marke besonders gut: Der Post hat mehr als 34.000 Likes und 365 Kommentare. Die Vorgehensweise ist ganz einfach. Wer sein Foto mit dem Hashtag #mbfanphoto versieht, hat die Chance, entdeckt und auf unserem globalen Instagram-Kanal @mercedesbenz veröffentlicht zu werden.

Das #MBsocialcar.

Das erste #mbsocialcar-Foto stammt von Autofotograf Max Pischkale aka @max_empeh. Mit 110.000 Likes gleich ein richtiger Kracher. So wie der unschlagbare V8-Sound des AMG GT S, mit dem Max über den Nürburgring heizen durfte. Bei #mbsocialcar erhalten bezahlte Kreative für einige Tage ein Fahrzeug und freie Hand, in ihrem ganz eigenen Stil Shootings zu realisieren. Gut 350 Fotografen, Blogger und Influencer gehören mittlerweile zum festen Stamm.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6–9,4 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 224–219 g/km.²

Instagram Stories.

Diese Instagram Story stieß bei unseren Followern auf besonders große Resonanz. Kein Wunder, konnten sie doch bei der Weltpremiere des EQC in Stockholm 2018 quasi live dabei sein. Und auch ein bisschen hinter die Kulissen gucken. Die Fans stellten ihre Fragen, unsere Experten antworteten. Unser ganz persönliches Highlight: das gekonnt lässige Schulterzucken von Exterieur-Designer Robert Lesnik auf die Frage, wie der EQC so verdammt gut werden konnte.

EQC 400 4MATIC:
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus: 22,2 kWh/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 0 g/km.⁴

Eure liebsten Modelle.

Liebe auf den ersten Blick ... und auf den zweiten ... und auf den dritten. Der Mercedes-AMG GT 63 S 4MATIC+ ist für unsere Fans und Follower das absolute Traumauto. Mit durchschnittlich 189.873 Likes pro Beitrag fährt er die meiste Bewunderung ein. Und was ist mit all den anderen wunderschönen Modellen?

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,2 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 256 g/km.²

Live on Instagram.

Wir wollen, dass unsere Fans immer so nah dran sind wie möglich. Deshalb senden wir manchmal Inhalte in Echtzeit. Zum Beispiel von einer Sternfahrt zur IAA oder einer Nacht im Europa-Park in Rust. Dort konnten Blogger und Fotografen im Mai 2017 verschiedene Mercedes-Benz Oldtimer-Modelle in Szene setzen. Der Park wurde eigens und nur für sie geöffnet. Nachts allein im Freizeitpark – wenn da mal nicht der eine oder andere Kindheitstraum in Erfüllung ging. Und unsere Fans waren live dabei.    

Hinter den Kulissen.

Eine Milliarde Likes, unzählige Geschichten. Unseren Erfolg auf Instagram verdanken wir der Community. Unsere Experten erklären anhand ihrer Lieblingsbilder, warum der Kanal so erfolgreich werden konnte und welche Dinge ihnen besonders wichtig sind. Vielfältig, emotional, authentisch.

Frederic Schlosser, freier Fotograf:

„Vor ein paar Jahren ging es für uns in einem Mercedes-Benz G 63 AMG 6x6 nach Italien, um ein paar abgefahrene Fotos zu schießen. Das Projekt hat gezeigt, wie weit man dabei als Fotograf gehen kann und vor allem wie mutig man hier sein darf. Mercedes-Benz war für mich schon immer der perfekte Kooperationspartner, neue und vor allem verrückte Dinge umzusetzen. Ich kann meiner Kreativität freien Lauf lassen, habe extrem viel Spaß mit dem Team und kann meine Leidenschaft für die Modelle in vollen Zügen fotografisch festhalten. Ich denke, gerade das ist der Punkt, der auch bei den Fans besonders gut ankommt.“

Heike Kaufhold, Kuratorin des globalen Kanals:

„Der Mercedes-Benz Instagram-Kanal transportiert die Leidenschaft der Fans und Follower auf wunderbare Art und Weise! Er gibt den vielen kleinen Geschichten, die uns täglich erreichen, ein Gesicht. So konnten wir im Lauf der Jahre zum Beispiel verfolgen, wie aus Alleinreisenden Familien werden, die die Liebe zur Marke an die nächste Generation weitergeben – wie auf dem Foto von @alittalein. Ich mag das Foto ganz besonders, weil es so viele Emotionen transportiert.“

Michael Kübler, Mitarbeiter und Influencer:

„Ein ganz besonderer Moment, der mich immer noch packt, war die Abholung meines 25. Mercedes-Benz im August: ein Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+. Ich habe dieses spezielle Jubiläum direkt auf Instagram gepostet. Die Resonanz darauf war überwältigend. Ich kann es jetzt noch kaum fassen, wie viele mir gratuliert und an meinem persönlichen Glück Anteil genommen haben. Leute aus aller Welt gratulierten mir und freuten sich mit mir, als wäre es ihr persönliches Erlebnis gewesen. Darüber hinaus verbindet mich dieses Auto mit meinem Uropa ebenso wie mit meinem Opa und Dad, die ebenfalls alle für unsere Marke gelebt und gearbeitet haben. Einfach unbeschreiblich, dass auf Instagram so ein toller Austausch zwischen Fans und Mitarbeitern entstanden ist!“

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10,8 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 245 g/km.¹

Natanael Sijanta, Leiter Marketingkommunikation Mercedes-Benz Cars:

„Für mich ist es wichtig, meinem Team genügend Freiraum zu lassen. Sie müssen sich trauen dürfen, auch mal um die Ecke zu denken oder neue Wege zu gehen. Nur so können sie nah am digitalen Zeitgeist bleiben und eigene Meilensteine setzen. Schließlich geht es uns darum, Inhalte zu schaffen, die nicht nur interessieren, sondern auch begeistern. Um das zu erreichen, testen wir immer wieder neue Formate und Tools. Was sich bewährt, bleibt. Zum Beispiel Instagram Stories, mit denen unsere Fans hautnah dabei sind und die wir direkt nach dem Launch eingesetzt haben.“

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zum Kraftstoffverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.