Den Sprung wagen

02.12.2019 | Text Iris Mydlach | Foto Sigrid Bjorbekkmo

Aimee Bateman steht in einem Studio und schaut in die Kamera. Sie trägt ein schwarzes T-Shirt.
Artikel teilen:

Die preisgekrönte Karriereexpertin Aimee Bateman gründete die Plattform Careercake für Menschen, die ihren Traumjob an Land ziehen wollen.

Sie müssen keinen unerfüllten Job ertragen, bis Sie alt und zitterig sind. Sie sind Ihres Glückes Schmied. Kündigen ist angesagt! Als Sprecherin, Gründerin und CEO der preisgekrönten Karriereplattform careercake.com weiß Aimee Bateman, vor welchen Herausforderungen man beim Berufswechsel steht. Sie startete auf YouTube, wo Hunderttausende ihren Karriereinhalten folgen und das hat dazu geführt, dass sie ihr eigenes Unternehmen als Karriereberaterin erfolgreich betreibt. Sie versteht, dass es manchmal wichtig ist, mutig zu sein.

Woher wissen Sie, dass gerade eine neue Karriere die notwendige Veränderung ist, die Sie brauchen und nicht etwas anderes?

Es sind die frühen Symptome: das Gefühl der Angst an einem Sonntagabend, wenn man daran denkt, morgen in die Arbeit zu gehen, oder die Frustration, dass die eigene Karriere nicht so läuft, wie man es sich vorgestellt hat. Am anderen Ende der Skala könnte ein Burnout auftreten. Wenn sich etwas falsch anfühlt und Sie nicht oder nicht mehr motiviert sind, dann liegt es an Ihnen, sich zu fragen, ob es sich lohnt, zu bleiben und das Beste aus einer Rolle zu machen oder etwas anderes zu verfolgen.

Worauf sollten Sie vorbereitet sein, wenn Sie sich entscheiden, Ihre Karriere zu ändern?

Der Karrierewandel ist ein emotional aufgeladener Prozess. Der Prozess selbst ist nicht immer schwierig, aber die emotionale Reise, auf die man sich begibt, erfordert Arbeit, Pflege und Aufmerksamkeit. Es kann Tage geben, an denen Sie Ihren Wert infrage stellen und sich wieder wie ein Junior fühlen werden. Das ist normal. Auf der einen Seite sind Sie frustriert über Ihren aktuellen Job, aber auf der anderen Seite sind Sie sich vielleicht nicht sicher, ob Sie sich wirklich aus Ihrer Komfortzone begeben wollen. Nehmen Sie sich Zeit. Lassen Sie sich nicht verwirren. Die Menschen sind schockiert, wenn man ihnen sagt, dass man etwas Neues ausprobiert. Es beginnt damit, Kinder zu fragen: „Was willst du werden, wenn du groß bist?“ Eine seltsame Frage für mich, denn sie deutet darauf hin, dass du nur eine Antwort hast, und was auch immer du wählst, du musst dann damit leben. Deshalb bleiben die Menschen oft in ihrem Job, egal was passiert.

Ein Foto einer kurvenreichen Straße in den Bergen.

Wenn Sie Ihre Karriere ändern wollen, was sind die ersten Schritte, die Sie unternehmen sollten?

Zuerst müssen Sie verstehen, wer Sie sind, und Ihre persönliche Marke definieren. Denken Sie an Ihre marktfähigen Qualitäten. Denken Sie an Ihre Stärken, Ihre Werte, Ihre Leidenschaften. Sie müssen verstehen, wer Sie sind, bevor Sie den richtigen Zug machen können.

Dann finden Sie heraus, wo Sie sein wollen, aber seien Sie realistisch. Sie müssen immer noch die Präferenzen des Personalverantwortlichen berücksichtigen. Was auch immer Sie tun wollen, stellen Sie sicher, dass Sie über die Fähigkeiten verfügen, die Arbeitgeber suchen. Und wenn nicht, dann denken Sie darüber nach, wie Sie neue Fähigkeiten erwerben können, damit Sie besser passen.

Sagen Sie, dass Ihnen die Idee gefällt, im Marketing zu arbeiten. Halten Sie Ausschau nach Stellenbeschreibungen in diesem Bereich und sehen Sie, welche Erfahrungen und Qualitäten diese suchen. Bringen Sie das mit den Fähigkeiten in Einklang, die Sie haben. Auf diese Weise können Sie eine Liste von Bereichen erstellen, in denen Sie Erfahrungen sammeln müssen.

Erleichtert E-Learning den beruflichen Wechsel?

Es gibt so viele großartige Tools, die Ihnen helfen können. E-Learning-Tools oder professionelle Entwicklungsinhalte auf Websites wie Careercake sind da, um Sie auf diesen Wandel vorzubereiten. Nehmen wir an, Sie wollen in die Programmierung einsteigen: Es gibt eine Reihe von Websites, die Ihnen einen Überblick darüber geben, was Sie erwartet. Online-Lernen hat diese wertvolle Gelegenheit geschaffen.

Welches sind die häufigsten Gründe, die Frauen daran hindern, ihre Karriere zu ändern?

Geben Sie einer Frau ein Stellenangebot. Wenn sie nicht mindestens 90 Prozent der Kriterien erfüllt, besteht die Chance, dass sie sich nicht für die Stelle bewirbt. Geben Sie einem Mann das gleiche Anforderungsprofil, und selbst wenn er nur 50 Prozent der Kriterien erfüllt, wird er sich bewerben, das Interview führen und die Teile oder die Anforderungen kennenlernen, die ihm gefehlt haben. Männer haben viel mehr Selbstvertrauen. Dieser Mangel an Selbstvertrauen hält die Frauen zurück.

Ein Foto einer Leuchtschrift an einer Wand mit dem Text „This is the sign you’ve been looking for“ (zu Dt. „Das ist das Zeichen, nach dem Sie gesucht haben“).

Was sollten Sie bei der Bewerbung beachten, damit Sie zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden, obwohl Sie einen anderen Hintergrund haben?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Lebenslauf auf die Stelle zugeschnitten ist, für die Sie sich bewerben möchten. Wenn Sie den Beruf wechseln und möglicherweise nicht die erforderliche Erfahrung haben, müssen Sie ein wenig härter daran arbeiten, dem Arbeitgeber zu zeigen, wie gut Sie für das Unternehmen geeignet sind. Sie müssen sich selbst an den Arbeitgeber „verkaufen“. Sie müssen alle Zweifel beseitigen, die er haben könnte.

Wie sollte man sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten, wenn man sich für einen neuen Karriereweg entscheidet?

Denken Sie wie der Arbeitgeber. Er wird Ihnen eine Reihe von Fragen stellen, die ihm helfen werden zu verstehen, welchen Wert Sie bringen, aber auch, welches potenzielle Risiko Sie als Neuling in diesem Job darstellen. Wenn Sie neu in dieser Stelle sind, würde ich vorschlagen, dass Sie sich alle zusätzlichen Qualitäten und übertragbaren Fähigkeiten ansehen, die Sie mitbringen können.

Glauben Sie, dass berufliche Veränderungen in einigen Jahren häufiger und auch sozial akzeptierter sein werden?

Das Konzept, einen Job fürs Leben zu haben, ist hinfällig und berufliche Veränderungen werden mehr akzeptiert. Neue Arbeitspraktiken wie Fernarbeit und flexibles Arbeiten werden es vor allem Frauen wesentlich leichter machen, ihren eigenen Weg zu gehen – neben archaischen Gründen, die ihnen im Weg gestanden hätten.

Artikel teilen:

She’s Mercedes folgen