Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Cookie-Hinweisen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 Mercedes-Benz AG.

Datenschutzhinweise (Aktualisierung zum 01.11.2019)

Jugendfußball auf höchstem Niveau.

Zwei Tage lang spielten im Sindelfinger Glaspalast insgesamt acht Mannschaften aus England, Schottland, den USA, Österreich und Deutschland. Turniersieger wurde bei seiner erstmaligen Teilnahme am Mercedes-Benz JuniorCup der FC Liverpool durch ein 3:2 im Finale gegen Rapid Wien.

Rund 10.000 Zuschauer sahen an den beiden Tagen ein ausgeglichenes Turnier und Jugendfußball auf höchstem Niveau, bei dem am Ende die beiden besten Mannschaften im Finale standen. Hierbei gab es nach 22 Jahren ein Endspiel ohne deutsche Beteiligung. Auf Platz drei landete der FC Bayern München, der die Glasgow Rangers mit 2:0 besiegte. Zum besten Spieler des Turniers wurde Yusuf Demir (Rapid Wien) gewählt, bester Torhüter war Vitezslav Jaros (FC Liverpool).

Der Mercedes-Benz JuniorCup 2019 lieferte spannende Fußball-Duelle.
Der FC Liverpool gewinnt den Mercedes-Benz JuniorCup 2019.

Beeindruckender Fußball.

Thomas Hitzlsperger, Schirmherr des diesjährigen Mercedes-Benz JuniorCup, ehemaliger deutscher Nationalspieler und Direktor des VfB Stuttgart Nachwuchsleistungszentrums: „Der Mercedes-Benz JuniorCup war wieder eine Werbung für den Jugendfußball. Für mich ist es immer wieder beeindruckend, wie die Spieler auf die besonderen Bedingungen in der Halle vor so vielen Zuschauern reagieren.“

Die Platzierungen.

Spiel um Platz 7:
Hertha BSC – Atlanta United 3:2
Spiel um Platz 5:
VfB Stuttgart – FC Schalke 04 0:1
Spiel um Platz 3:
Glasgow Rangers – FC Bayern München 0:2
Finale:
SK Rapid Wien – FC Liverpool 2:3
Der Mercedes-Benz JuniorCup 2019.

Turnier der Auszubildenden.

Parallel zum Mercedes‑Benz JuniorCup spielten auch die Auszubildenden der Daimler AG in Sindelfingen um die Meisterschaft. Dort trafen in Gruppe A die Mannschaften der Werke Untertürkheim, Bremen, Kassel, Gaggenau und Berlin aufeinander. In Gruppe B spielten die Teams der Werke Wörth, Sindelfingen und Rastatt sowie das Team EvoBus Neu-Ulm und das Team Zentrale.

Die Platzierungen.

Spiel um Platz 9:
Werk Berlin – Werk Rastatt 0:2
Spiel um Platz 7:
Werk Kassel – EvoBus Neu-Ulm 3:2
Spiel um Platz 5:
Werk Gaggenau – Werk Wörth 1:3
Spiel um Platz 3:
Zentrale – Werk Bremen 3:1
Finale:
Werk Untertürkheim – Werk Sindelfingen 6:7

Nach Redaktionsschluss, 07.01.2019, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.