• Roter Stern - Mercedes-AMG Safety Car mit Sonderlackierung

Für ein besonderes Jubiläum: neue Farben für das Official FIA F1 Safety Car.

Zu Ehren der Scuderia

Anfang September gastierte die Formel 1 zum ersten Mal in ihrer 70-jährigen Geschichte auf dem Autodromo Internazionale del Mugello. Die in der malerischen Landschaft der Toskana gelegene Rennstrecke erlebte bei ihrer Premiere in der Königsklasse des Motorsports auf Anhieb ein Jubiläum: die ruhmreiche Scuderia Ferrari absolvierte beim neunten Saisonlauf des Jahres 2020 ihren 1.000 Grand Prix. Zu Ehren dieses Meilensteins erhielt das Mercedes-AMG GT R Official FIA F1 Safety Car mit einem roten Spezial-Design einen neuen Look. 

01_M242519
02_M242637

Ein Stück Rennsport-Geschichte

„Der Große Preis der Toskana ist das 1.000 Formel 1-Rennen von Ferrari, ein Zeichen für die lange Motorsport-Tradition dieser fantastischen italienischen Marke”, sagte Toto Wolff, Geschäftsführer und Teamchef des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams. „Zu Ehren dieses Meilensteins trägt das Mercedes-AMG Safety Car an diesem Wochenende die Farbe Ferrari-Rot. Das ist unser Weg, um an eine Rennsport-Historie zu erinnern, die uns einige der größten Momente in der Formel 1 beschert hat. Die Frauen und Männer in Maranello blicken bei diesem Jubiläum auf eine stolze Geschichte zurück und an diesem Wochenende zollen wir ihnen damit Respekt.”

Spezialeinsatz in Rot

Im Laufe der 59 Rennrunden musste Fahrer des Official FIA F1 Safety Cars, Bernd Mayländer, gleich mehrmals auf der High-Speed-Strecke in der Toskana am Steuer des roten Mercedes-AMG GT R ausrücken, um das Feld anzuführen.

Am Ende eines aufregenden Debütrennens trug sich der sechsmalige Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton als erster Fahrer in die Siegerliste von Mugello ein. Sein Teamkollege Valtteri Bottas komplettierte mit Platz zwei einen Doppelsieg für das Mercedes-AMG Petronas F1 Team. 

03_M243595
04_M242525

Kraftpaket

Abgesehen von der roten Lackierung blieb das Official FIA F1 Safety Car aber auch beim Jubiläums-Grand-Prix in Italien unverändert: der Mercedes-AMG GT R von Bernd Mayländer erreicht mit seinem kraftvollen 4,0-Liter-V8-Biturbomotor eine Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h und benötigt für den Sprint von null auf 100 km/h 3,6 Sekunden.

Seit dem Beginn der Formel 1-Saison 2020 Anfang Juli findet sich nicht nur der Aufruf „Drive Safely” auf dem Official FIA F1 Safety Car. Mit einem Regenbogenlogo und dem Hashtag #WeRaceAsOne unterstützt das Safety Car auch die Formel 1 Kampagne „WeRaceAsOne”. Das Keyvisual symbolisiert das sportliche Engagement für Vielfalt und Integration und setzt sich gegen Rassismus und Diskriminierung in jeder Form ein. 

25 Jahre Safety Car

Übrigens: nicht nur Ferrari erreichte in Mugello mit seinem 1.000 Formel 1-Rennen einen neuen Meilenstein, auch das Safety Car feiert in diesem Jahr ein Jubiläum - seit mittlerweile 25 Jahren ist das Official FIA F1 Safety Car in der Königsklasse mit einem Stern unterwegs.

Im Laufe der Jahre kamen unter anderem leistungsstarke Modelle wie der Mercedes-Benz CL 55 AMG, der Mercedes-Benz C 36 AMG und der eigens von Mercedes-AMG entwickelte, spektakuläre Flügeltürer SLS AMG zum Einsatz. Anders als in Mugello erstrahlten sie jedoch alle im traditionellen silbernen Design. 

02-mercedes-benz.classic-20-years-safety-car-2560x1800
Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Product may vary after press date on 18.09.2020.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

3 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um „WLTP-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 3 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.