Navigation

Legenden Classic Car Club by Mercedes-Benz

CarSharing kreativ weitergedacht.

Mit dem Legenden Classic Car Club ist es uns von Daimler Business Innovation gelungen, ein CarSharing-Konzept für Oldtimer zu entwickeln. Das Model ermöglicht es Oldtimer-Liebhabern, verschiedene Modelle zu fahren, ohne sich um deren Wartung und Pflege kümmern zu müssen. „Wir wollen mit dem Legenden Classic Car Club eine Community vereinen, die Spaß an Young- und Oldtimern und am Fahren hat. Menschen, die in urbanen Räumen wohnen und zum Beispiel nicht den Platz haben, um einen Oldtimer abzustellen oder Menschen, die sich nicht auf nur ein Modell festlegen, sondern verschiedene Oldtimer ausprobieren wollen – egal ob jung oder alt. Sie sollen mit dem Legenden Classic Car Club einfach das Leben und das Ausfahren der einzigartigen Fahrzeuge genießen, ohne sich Sorgen um Stellplatz oder Reparaturen zu machen“, erklärt der Projektmanager Patrick Planing die Vorzüge der Idee.

Eine weitere Besonderheit: Nicht nur Oldtimer von Mercedes-Benz stehen den Legenden Classic Car Club Mitgliedern zur Verfügung – auch Oldtimer anderer Marken wie der Porsche 911 oder der Ford Mustang sind in den Fuhrpark integriert. Die Oldtimer können von den Mitgliedern über die Legenden App gebucht werden. „Unsere Vision ist, dass der Legenden Classic Car Club in Zukunft an internationalen Standorten etabliert ist und die Mitglieder die Oldtimer überall nutzen können. Stellen Sie sich vor: Eine weltweite Community, die nach dem CarSharing-Prinzip per Klick auf einen standortübergreifenden Fuhrpark an Young- und Oldtimern zugreifen kann“, betont Patrick Planing.

Der erste Legenden Classic Car Club in Sindelfingen.

Den ersten Legenden Classic Car Club mit 34 Young- und Oldtimern gibt es seit Oktober in Sindelfingen-Maichingen. Die Service-Betreuung der Modelle liegt in den Händen der Clubbetreiber, die jahrelange Erfahrung in der Wartung und Pflege von Mercedes-Benz und anderen Young- und Oldtimern haben. Ein besonderes Highlight für Mitglieder ist die Legenden Halle, die nicht nur als „Aufbewahrungsort“ der verfügbaren Young- und Oldtimer dient, sondern dank einer Lounge und einer Bar auch ein Ort der Begegnung ist.
Darüber hinaus bietet der Club seinen Mitgliedern exklusive Veranstaltungen wie beispielsweise Oldtimer-Rallys, Oldtimer-Picknick, Whiskey-Tasting oder Technik-Workshops an.

Classic meets Hightech – so funktioniert’s.

Die Reservierung der Fahrzeuge erfolgt über die Legenden App, in der die Mitglieder ebenfalls sehen, zu welchem Zeitpunkt die Fahrzeuge verfügbar sind. „Derzeit bieten wir noch verschiedene Preismodelle an, die wir im Laufe des Pilotprojektes an die Kundenbedürfnisse anpassen wollen und damit herausfinden, welche angenommen werden und welche nicht“, erklärt Patrick Planing. Die im Fuhrpark enthaltenen Oldtimer bleiben dabei im Besitz des Betreibers und können von den Mitgliedern genutzt werden.
Betreiber kann nur sein, wer im Besitz mehrerer Oldtimer ist und auch für die Wartung und Pflege der Autos aufkommen kann. „Im Zuge des Pilotprojektes versuchen wir zudem, herauszufinden, ob die Integration von Privatfahrzeugen in den Fuhrpark eine Möglichkeit zur Gestaltung des Legenden Classic Car Clubs sein kann“, so Planing.