We use cookies

We want to make our website more user-friendly and continuously improve it. If you continue to use the website, you agree to the use of cookies.

For more information, please refer to our Cookie Statement.
  • Museum talk: Panel discussion on Mobility of the Future.
    1

    Museum talk “Mobility of the Future: connected, autonomous and smart”.

    On 27 April 2018 the Mercedes-Benz Museum will host the Deutsche Telekom museum talk on Mobility of the Future.

Welcome to the museum talk.

Will the autonomous car become a second office or living room? Will we still have cars of our own in the future, or will we share vehicles? How are cities going to change? In a nutshell, how will the scenarios relating to connected, autonomous, shared and electric driving change our everyday lives at some point in the future? Experts will discuss these issues at the Deutsche Telekom public museum talk “Mobility of the Future – connected, autonomous and smart”, which will take place at the Mercedes-Benz Museum at 5.30 pm on 27 April 2018.

Doors open at 5 pm. Anyone interested in attending this free event can register by sending an email to classic@daimler.com.

Museum talk: Panel discussion on Mobility of the Future.

Deutsche Telekom museum talk at the Mercedes-Benz Museum, Stuttgart, on the subject of “Mobility of the Future”. Photograph from 17 November 2017. Photo: Deutsche Telekom AG

Museum talk: Panel discussion on Mobility of the Future.

Moderation and guests.

The event will be presented by Birgit Priemer, editor-in-chief of the car magazine “auto motor und sport”. The panel will comprise:

  • Thomas Strobl, Deputy Minister-President and Minister of the Interior, Digitalization and Migration of the German State of Baden-Württemberg
  • Ralf Lamberti, Head of Intellectual Property, Trends & Innovation, Daimler AG
  • Prof. Michael Decker, Professor of Technology Assessment at the Institute of Philosophy of the KIT (Karlsruher Institut für Technologie), Head of the “Informatics, Economics and Society” department
  • Gabriele Semino, Project Leader WARR Hyperloop, WARR e.V., Technical University of Munich
  • Slavko Bevanda, Chief Product Officer, car2go Group GmbH
  • Anette Bronder, Head of the Security and Digital Division at Deutsche Telekom

Guests at the museum talk will also be able to experience the topic of digitalization live during the event, for example with a trip through digital worlds with a hang-glider, with “Hololens” VR glasses or a virtual 360 degree basketball experience.

When and where.

4

27 April 2018, 5.30 pm

Large Hall at the Mercedes-Benz Museum, Mercedesstr. 100, 70372 Stuttgart

The event is for free (incl. catering).

Parking facilities: The museum’s car park can be used free of charge during this event.

Registration by email to classic@daimler.com or by telephone on 0711 - 17 30000

To the event calendar

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Product may vary after press date on 09.11.2017.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.