We use cookies

We want to make our website more user-friendly and continuously improve it. If you continue to use the website, you agree to the use of cookies.

For more information, please refer to our Cookie Statement.

The new Sprinter – more versatile than ever.

In the course of its more than 20-year success story, the Sprinter sets new standards when it comes to modularity: whether panel van, tourer, flatbed chassis with single or double cabin or as a bus for transporting up to 20 people. The flexible cabin design with various body lengths, tonnages and cargo area heights enables incomparable diversity. The new Sprinter can be configured with more than 1,700 different designs. “Modularity is not an end in itself but rather a necessity. The spectrum of tasks that the new Sprinter handles is greater than ever before”, explains Norbert Kunz, Head of Sprinter Product Management.

Three different versions of the Sprinter parked in front of a modern building
The Sprinter is parked in an industrial hall with its side door open

The variable storage concept is perfectly adaptable.

The storage concept provides open or closed compartments depending on the use. Lockable compartments in the headlining and cockpit can be adapted to individual requirements. The cargo area is just as adaptable: depending on the model type, the vehicle can be configured to even better match its purpose and the user’s business model. Whether the metal cargo area floor, a heavy-duty floor made of wood or the new plastic light-weight floor: the Sprinter has the right solution for all transport needs. Another new feature is the optional load-bearing cladding on the wheel arches, which enable the cargo area to be used to the fullest. Load compartment heating ensures the right climate for the transported goods.

New front-wheel drive enables higher payload.

The drive options include one of the most important new features: the Sprinter is available for the first time as a front-wheel drive. This provides the van with a greater payload than a rear-wheel-drive vehicle. In combination with the front-wheel drive, the new Sprinter is available in three weight variants between 3.0 and 4.1 tonnes gross vehicle weight – in combination with a wheelbase of 3,259 or 3,924 millimetres. The rear-wheel-drive variant covers a tonnage range for a gross vehicle weight between 3.0 and 5.5 tonnes. The wheelbase can also be selected for the van’s specific use and ranges between 3,250 and 4,325 millimetres.

The new Sprinter as a flatbed
The drive head of the new Sprinter

A new drive head improves noise levels.

With the new Sprinter, Mercedes-Benz Vans further strengthens its position in the camper van sector: the newly developed drive head is available exclusively to camper van manufacturers. With its gross vehicle weight of up to 5.5 tonnes, the Sprinter expands the range of options in the segment for high-quality and comfort-oriented camper vans. Another benefit: the optimised noise level makes it easier for passengers to communicate with each other. This also makes the voice control of the MBUX multimedia system easier to operate.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Product may vary after press date on 21.11.2018.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.