We use cookies

We want to make our website more user-friendly and continuously improve it. If you continue to use the website, you agree to the use of cookies.

For more information, please refer to our Cookie Statement.

Dear visitor,

Daimler AG has undergone a reorganization. From November 1st, 2019, Mercedes-Benz AG will be the controller of this website within the meaning of the GDPR.

Privacy Statement (update as of November 1st, 2019)

Following the future of plant production.

How do you solve the problem of demanding quality requirements for foodstuffs in view of the rising global population? Who will supply megacities with regional products in the future? Even as an adolescent, Maximilian Lössl had a passion for the big questions facing the future of the agricultural industry. He carried out his first experiments with intelligent plant production, also known as “vertical farming”, in the basement of his parents’ house. Since 2013, the tech entrepreneur has run the start-up agrilution as the co-founder and CEO. Together with his interdisciplinary team, he offers solutions for the space shortage and demanding quality standards of the food sector: vertical farming with Plantcubes.

Maximilian Lössl and an Agrilution employee check the Plantcube
Fresh plants growing in seed boxes from Agrilution

Fresh herbs – even without a green thumb.

Intelligent seed mats in vertical farms enable even users without a green thumb to plant their own herbs and lettuces. The smart garden detects the seed and automatically optimises the lighting, watering and climate to match the plant’s needs. Software developers, electrical engineers and plant scientists work alongside the agricultural economist, Lössl, in the laboratory to perfectly coordinate the watering, lighting and climate parameters to develop the most nutritious and tasty seedlings possible.

The herb garden of the future: radically regional.

The herb garden 2.0 offers users intensely flavoured herbs and lettuces such as Mediterranean basil, baby radishes and delicious Asian Mizuna lettuce. Vitamin A-packed regional produce is put on the table without any transport distance and the resulting loss of nutritional value. This refreshing concept offers one possible solution for tomorrow’s supply problems. Its closed structure also fulfils the highest hygiene and quality standards. Due to the intensive flavour of the produce, many of agrilution’s customers are leading gastronomers. As of 2018, private customers can also enhance their kitchens with Plantcubes.

Maximilian Lössl and an Agrilution employee viewing their homepage
The band equipment in the boot of a Mercedes-Benz V-Class

Visiting a star chef in the Mercedes-Benz V-Class.

The V-Class is a practical solution for customer visits, providing space for a number of the 70-kilogram Plantcubes. At the same time, the V-Class also offers plenty of storage for luggage such as the instruments and amplifiers from the band Mundhaarmonika, in which several employees of agrilution play. The young entrepreneur’s team is not only actively involved with German star chefs, but also Munich’s music scene. When the party is over and the instruments are packed away, the team continues its work to answer the big questions of the future, transforming small seeds into delicious, healthy plants.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Product may vary after press date on 07.11.2018.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.