We use cookies

We want to make our website more user-friendly and continuously improve it. If you continue to use the website, you agree to the use of cookies.

For more information, please refer to our Cookie Statement.

Crossover artist.

Always something new from Mercedes-Benz Trucks: while the Actros 1843 LS with its hydraulically powered tipping body is built for the road where it performs with its usual efficiency, it can easily handle detours over the rough at construction sites. The Geiger Group in Germany’s Allgäu region already operates the truck with the great payload advantage on a daily basis. “We want a vehicle that performs very economically on the road but that can also handle the last few metres at the construction site,” says Andreas Weber. He is Head of Logistics and Business Development at the Geiger group of companies, based in the Allgäu region. The solution for the special task at Geiger: the new road-oriented semitrailer Actros 1843 LS with hydraulically-operated tipper body. A glance at the portfolio of the Geiger Group shows that the company operates as comfortably on motorways as on the rough terrain of a construction site.

Andreas Weber, Head of Logistics and Business Development at Geiger Logistik GmbH & Co. KG in Germany’s Allgäu region.
Mercedes-Benz Actros 1843 LS on the road.

Increased construction site suitability.

Hauling bitumen from Ingolstadt to Kempten in the Allgäu on the motorway is as much a part of the daily business as carrying bulk freight up and down steep quarry ramps – and it is usually all done by the same green and red coloured fleet of vehicles. Working on one of the Geiger Group’s smaller projects, the removal of gravel from Lake Forggen, located at the foot of Neuschwanstein Castle and drained for several weeks each year, the road-oriented Actros 1843 LS shows what it is made of. The truck handles approaches down to the front-end loader in the middle of the lakebed with ease. The truck’s improved capability for handling construction site terrain makes the vehicle’s deployment at the interface between motorway and construction site much more efficient and easier to plan for Geiger.

Detour into the construction site.

Previously the Actros – built for driving long distances on sealed roads – was not always able to drive onto construction sites. The off-road capable Arocs had to be deployed instead, but its robust design meant lower payloads. The road-oriented Actros 1843 LS prime mover with hydraulically-operated tipper body has now closed this gap. What matters for Andreas Weber: “The truck must have a very low tare weight so that it can carry a high payload. In addition, our drivers should be able to sleep in the truck. For moving around construction sites, it is important that the vehicle has as much ground clearance as possible and can handle steep slope and ramp angles.” For this reason, the road-oriented Actros 1843 LS with tipper trailer is designed to be best suited for transporting bulk goods predominantly on the road, with just the occasional off-road deployment. More at RoadStars.

Actros 1843 LS with its hydraulically powered tipping body in the quarry.

Image gallery.

Kraftstoffverbrauch kombiniert CO₂-Emissionen kombiniert Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus

Product may vary after press date on 23.01.2018.

1 Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

2 Die angegebenen Werte sind die „gemessenen NEFZ-CO₂-Werte“ i. S. v. Art. 2 Nr. 2 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153, die im Einklang mit Anhang XII der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 ermittelt wurden. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Aufgrund gesetzlicher Änderungen der maßgeblichen Prüfverfahren können in der für die Fahrzeugzulassung und ggf. Kfz-Steuer maßgeblichen Übereinstimmungsbescheinigung des Fahrzeugs höhere Werte eingetragen sein. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

4 Angaben zu Kraftstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO₂-Emissionen sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe des WLTP-Prüfverfahrens ermittelt und in NEFZ-Werte korreliert. Eine EG-Typgenehmigung und Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.

6 Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch aller neuen Personenkraftwagenmodelle“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

7 Angaben zu Stromverbrauch und Reichweite sind vorläufig und wurden vom Technischen Dienst für das Zertifizierungsverfahren nach Maßgabe der UN/ECE-Regelung Nr. 101 ermittelt. Die EG-Typgenehmigung und eine Konformitätsbescheinigung mit amtlichen Werten liegen noch nicht vor. Abweichungen zwischen den Angaben und den amtlichen Werten sind möglich.